Neue Urlaubswebsite der Steinwald-Allianz www.steinwald-urlaub.de ist online
Tourismus von der besten Seite

Der Vorsitzende der Steinwald-Allianz, Bürgermeister Hans Donko (vorne rechts sitzend), Steinwald-Allianz-Manager Martin Schmid (von links), Tourismus-Fachkraft Milena König und Assistentin der Geschäftsleitung, Theresa Heindl, präsentieren die neue Website. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
17.03.2016
167
0

Die neue Urlaubswebseite der Steinwald-Allianz ist online. Noch vor der gemeinsamen öffentlichen Sitzung aller Stadt-, Markt- und Gemeinderäte präsentierte Steinwald-Allianz-Manager Martin Schmid die Seite www.steinwald-urlaub.de den Bürgermeistern der 16 Mitgliedskommunen.

"Moderner, strukturierter und informativer." In diesem frischen Gewand ging jetzt die touristische Webseite der Steinwald-Allianz nach mehreren Monaten online. In einem Vorher-Nachher-Vergleich führte Schmid den 16 Bürgermeistern die Notwendigkeit dieser Maßnahme vor Augen.

"Ein guter Internet-Auftritt ist das A und O, um Urlauber von unserer Gegend zu begeistern", sagt der Steinwald-Allianz-Manager. "Die alte Webseite war weder was fürs Auge, noch sehr aufschlussreich." Dem sollte nun ein Ende gesetzt werden. Mögliche Urlauber bekommen jetzt mit ansprechenden Bildern und detaillierten Beschreibungen einen Vorgeschmack davon, was sie im Naturpark Steinwald erwartet.

Keine Ablenkung


Trotz der anfänglichen Skepsis überzeugte Schmid letztendlich alle Bürgermeister von der überarbeiteten Webseite. "Man hat von Anfang an alle wichtigen Themen im Auge, ohne durch schrille Bilder, Fülltext oder Werbung vom Wesentlichen abgelenkt zu werden", lobte Uli Roth, Bürgermeister von Krummennaab. Mit nur wenigen Klicks können Urlauber und Einheimische nach Unterkünften, Gaststätten, Ausflugsmöglichkeiten, Wandertouren und Veranstaltungen suchen. Teilweise bieten die Gastgeber sogar eine Online-Buchung an, was nach dem Vorsitzenden der Steinwald-Allianz, Bürgermeister Hans Donko, heutzutage einfach sein muss. Ebenfalls unabdingbar ist im 21. Jahrhundert die Smartphone-Tauglichkeit. Dementsprechend ist die Homepage für die mobile Nutzung geeignet. "So kann sich der Urlauber unterwegs optimal informieren, selbst wenn mal keine Tourist-Info in der Nähe ist."

Infos per Download


Ein Plus-Punkt ist der Download-Bereich, in dem Informationsbroschüren kostenfrei zum Download bereitstehen. Diese können auch per Post angefordert werden.

"Als touristische Vermarktungsstelle der 16 Mitgliedsgemeinden haben wir nun eine ansprechende und moderne Webseite", bedankte sich Donko bei allen Mitarbeitern. Er hofft, mit der Neuaufmachung den Tourismus anzukurbeln und auch jüngere Leute ansprechen zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.