Neun Praxisanleiter erhalten nach Kurs Zertifikate
Mentoren für Azubis

Die Absolventen des Praxisanleiterkurses am Berufsbildungszentrum Erbendorf mit (von rechts) Vorsitzendem Johannes Reger und stellvertretender Schulleiterin Claudia Wolf sowie Fachlehrer Albert Klier (links). Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
11.04.2016
42
0

"Ab heute sind Sie in der Verantwortung und leiten Auszubildende an." Mit diesen Worten verabschiedete der Vorsitzende des Berufsbildungszentrums Erbendorf, Johannes Reger, die Absolventen des Praxisanleiter- und Mentorenkurses. Mit ihm überreichte stellvertretende Schulleiterin Claudia Wolf die Zertifikate an Doris Deubzer, Ricky Beierlein, Tanja Heindl, Sabrina Otz, Sindy Pablowjak, Elina Pinecker, Silke Schenkel, Daniel Scharnagl und Prüfungbesten Tobias Löw.

In einer Feierstunde stellte sie fest, dass die Aufgaben des Praxisanleiters immer wichtiger werden. Die Teilnehmer, alle ausgebildete Krankenpfleger und Altenpfleger, hatten seit Oktober die berufsbegleitende Ausbildung im Blockunterricht absolviert. Neben der Arbeit in ihren eigenen Einrichtungen hospitierten sie auch in fremden Altenpflegeeinrichtungen.

Für die Kursteilnehmer blickte Tobias Löw auf die Weiterbildung zurück. Er dankte den Lehrkräften für das vermittelte Wissen. Fachlehrer Albert Klier gab einen Einblick in die Projekte und Ausbildungsinhalte. Unter anderem erstellten die Schüler ein Handbuch für Praxisanleiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.