Neuwahlen
Vertrauen in Führungsriege

Die Führungsriege des TSV um den Vorsitzenden Bernhard Reis (von rechts), Florian Hör, Heinz Scheibl, Willi Müller, Lars Gmeiner und Martin Gallersdörfer blickt positiv in die Zukunft.
Vermischtes
Erbendorf
31.03.2016
13
0
Erbendorf. Mit dem bewährten Team geht der TSV Erbendorf in die Zukunft. Bei den turnusgemäßen Teilwahlen wurde die Mannschaft um Bernhard Reis bestätigt.

Neben dem Vorsitzenden erhielten auch dritter Vorsitzender Willi Müller und Schriftführer Lars Gmeiner wieder das Vertrauen. Ebenso wiedergewählt wurden die Beisitzer Manfred Lochner und Heinz Scheibl . Keine Veränderungen gibt es bei den Kassenprüfern. Hier machen Markus Schraml und Martin Gallersdörfer weiter.

Neu in die Führungsriege gewählt wurde Florian Hör, der für Siegfried Schmid gewählt wurde. Ausgeschieden ist auch Nicole Wiesend. Die Aufgabe des Gerätewartes, die über Jahrzehnte von Anton Rupprecht wahrgenommen wurde, wird künftig vom Schriftführer mit erledigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neuwahlen (238)TSV Erbendorf (40)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.