Öko unterm Regenbogen

Vermischtes
Erbendorf
11.12.2015
6
0
Erbendorf. Buben, Mädchen und Mitarbeiter des evangelischen Kindergartens "Regenbogen" dürfen sich freuen. Das bayerische Umweltministerium und der Landesbund für Vogelschutz verliehen den Titel "Öko-Kids"-Kindertageseinrichtung. Das Zertifikat geht an Einrichtungen, die ihre Kinder für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren. Der Regenbogen-Kindergarten tat dies mit dem Projekt "Rund ums Schaf".

Dabei habe sich die Einrichtung intensiv mit Herkunft und Nutzen von Schafen befasst, so Leiterin Brunhilde Minnich. Die Kinder lernten, dass das Schaf eines der ältesten Nutztiere ist. Begleitend besuchten die Kinder das Heimat- und Bergbaumuseum, um die Spinnräder anzusehen und auszuprobieren. Auch bei einem Schafhirten auf einem Bauernhof waren die Kinder, um Schafskäse und -milch auszuprobieren. Im Kindergarten färbten und filzten sie Wolle. "Ziel des Projekts war, Kinder und Eltern für eine zukunftsfähige Lebensweise zu sensibilisieren", so Minnich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.