Osterschießen des Schützenvereins Einigkeit 1862 Erbendorf-Naabberg
Ente für die Besten

Alle 20 Teilnehmer beim Osterschießen des Schützenvereins Einigkeit 1862 Erbendorf-Naabberg freuten sich über einen Preis. Für die Sieger gab es je eine Ente. Bild: hfz
Vermischtes
Erbendorf
30.03.2016
3
0

Zwanzig Personen beteiligten sich am Osterschießen des Schützenvereins Einigkeit 1862 Erbendorf-Naabberg. Als Hauptpreis gab es in den Klassen Schüler/Jugend, allgemeine Klasse und Senioren je eine Ente.

Mit 148 Punkten hatte Korbinian Donenko in der Schüler-/Jugendklasse die Nase vorn. Zweiter wurde Jeremy Lewis mit 120 Punkten, gefolgt von Selina Schäfer. Die höchste Punktzahl des Abends erreichte Peter Hackl mit 262 Zählern bei den Erwachsenen. Ihm folgte Kerstin Hoffer (238) und Lilo Schraml (190). Bei den Senioren siegte Wolfgang Uecker mit 200 Punkten.

Natürlich durften sich auch die übrigen Teilnehmer je nach Rang in der Tabelle einen Preis aussuchen. Schützenmeister Schießleiter Michael Gerschau übernahm die Siegerehrung und dankte Hans Schraml für die Aufsicht und Peter Hackl für die Ausgabe der Ostereier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.