Ruhige Hand beim Muttertagsschießen

Vermischtes
Erbendorf
10.05.2016
11
0

Reuth bei Erbendorf. Seit 25 Jahren gibt es das Muttertagsschießen bei der Schützengesellschaft "Eichenlaub". Die Teilnehmer lassen es sich bei Kaffee und Kuchen am Vortag des Muttertags recht gut gehen und können für fünf Euro Einlage auch noch schöne Blumenstöcke gewinnen, wobei jeder, der mitmachte, eine Grün- oder Blühpflanze erhielt. Schützenmeisterin Barbara Zimmerer konnte auch diesmal wieder fast 30 Teilnehmer begrüßen, wobei besonders die Jugend stark vertreten war. Ihr Dank ging besonders an die Blumen- und Kuchenspender. Geschossen wurdeauf die gesamte Rückseite einer Luftgewehrscheibe, die dann mit einer Schablone ausgewertet wird, so dass nur das Glück über die Platzierung entscheidet. Mit 260 Zählern erzielte diesmal Monika Naber die meisten Punkte, die Petra Andraschko und Josef Bächer (je 245) auf die Plätze verwies. Die weitere Reihenfolge: 4. Vanessa Naber, 5. Yasmine Kleinert, 6. Eva Kleinert, 7. Florian Bächer, 8. Maria Roderer, 9. Lisa Zier, 10. Bernd Wagner. Bild: bwa

Weitere Beiträge zu den Themen: Schützengesellschaft (28)Muttertagsschießen (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.