Schießen wird teurer

Der Vorstand des Schützenvereins Einigkeit-Naabberg: Auf dem Bild (unter anderem) die beiden Schützenmeister Alois Helgert (Zweiter von links) und Sascha Helgert (Dritter von links) sowie Ehrenschützenmeister Hans Schraml (Dritter von rechts) und Gauschützenmeister Norbert Lippert (rechts). Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
14.06.2016
37
0

Alles wird teurer, sogar der Sport. Bei den Naabberg-Schützen steigt der Mitgliedsbeitrag

Eine Anhebung der Beiträge beschlossen die Mitglieder des Schützenvereins Einigkeit-Naabberg bei der Jahreshauptversammlung. Während Alois Helgert als erster Schützenmeister bestätigt wurde, ging Sascha Helgert als neuer zweiter Schützenmeister aus der Abstimmung hervor. In der Sportklause am Bergwerk konnte Schützenmeister Alois Helgert zahlreiche Mitglieder begrüßen, unter ihnen auch Ehrenschützenmeister Hans Schraml und Gauschützenmeister Norbert Lippert.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes wurde Alois Helgert an der Spitze bestätigt. Nach dem Rückzug von Reinhard Goblirsch als zweiter Schützenmeister rückte als dessen Nachfolger, der bisherige dritte Schützenmeister Sascha Helgert, auf. Das Amt des dritten Schützenmeisters bleibt unbesetzt.

Ebenfalls wiedergewählt wurde als Hauptkassiererin Marina Beer und als Schriftführerin Margit Helgert. Einen Wechsel gab es beim Unterkassier. Hier folgt auf Gisela Speer Andreas Wittmann.

Der Sportleiter der Schützen bleibt weiterhin Michael Gerschau, Josef Haid der Waffenwart. Des Weitern wurden Reinhold Bregler und Kurt Faltenbacher als Kassenprüfer bestätigt. Die Beisitzer heißen Hans Schraml, Silvester Eigner, Manfred Kraus, Peter Hackl, Gerd Klose und Andre Klose. Obwohl Kassiererin Marina Beer von gesunden Finanzen sprechen konnte, musste die Versammlung aufgrund der gestiegenen Beiträge an Dachverbände ihre Mitgliedsbeiträge anpassen.

So wurde eine Anhebung der jährlichen Erwachsenenbeiträge von 25 auf künftig 40 Euro und bei den Schülern von 10 auf schließlich 15 Euro beschlossen.

Nicht zuletzt gab Schützenmeister Alois Helgert die Termine für die nächste Zeit bekannt. Unter anderem verkündete er einen Grillabend für alle Vereinsmeister am 29. Juli sowie das traditionelle Kirwaschießen am 23. September. Die Vereinsmeisterschaften 2017 sind im Oktober.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schützenverein Erbendorf (2)Einigkeit Nabberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.