Siedler auf Tour
Siedler-Tagesausflug führt in den Bayerischen Wald

Der Further Drache begeisterte die Teilnehmer der Tagesfahrt der Siedlergemeinschaft Erbendorf.
Vermischtes
Erbendorf
17.06.2016
24
0

Die Drachenhöhle in Furth im Wald war das Ziel der Siedlergemeinschaft Erbendorf. Begeistert zeigten sich gut 50 Teilnehmer von der Technik des furchterregenden Fabelwesens.

(njn) Fünf Meter hoch und 16 Meter lang. Das sind die Ausmaße des Further Drachens, einem der größten "Schreitroboter" der Welt. Fasziniert waren die Siedler bei der Besichtigung dieses Ungetüms von seinen natürlichen Bewegungsabläufen, seiner ausgefeilten Mimik und natürlich von seinen meterlangen Feuerstößen.

Auf Wanderschaft begaben sich die Teilnehmer auf einem 1,3 Kilometer langen Rundweg durch das große Wildgehege beim Steinbruchsee, wo zahlreiche einheimische Wildtierarten zu sehen war. Die Siedler besuchten auch das Uhrenmuseum sowie das Wald- und Tiermuseum, in dem sich rund 800 Präparate einheimischer Pelz- und Federtiere, Fische und Schmetterlinge befanden.

Nach dem Mittagessen ging es zur Lohberghütte, von wo aus die Reisegruppe mit der Kleinen Arberbahn zum Kleinen Arbersee hinauffuhr. Gegend Abend ging es wieder zurück in die Heimat. Besonders freute es Siedler-Vorsitzenden Toni Hauer, dass diese Fahrt so gut bei den Mitgliedern ankam. Einen Dank sprach er dem Chauffeur Manfred Schmalzreich für die angenehme Fahrt aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.