Steinwald-Allianz auf Nürnberger Hautpmarkt
Mit Fischhäppchen auf Gästefang

Ein Prosit auf die Ferienregionen Steinwald und Stiftland. Bilder: hfz (2)
Vermischtes
Erbendorf
11.06.2016
33
0
 

Mit dem Besten was der Steinwald zu bieten hat, präsentierte sich die Steinwald-Allianz am Wochenende auf dem Hauptmarkt in Nürnberg: Schmankerl aus der Öko-Modellregion und der Kornthaner Fischwirte, Musik vom Erbendorfer Spielmannszug und natürlich das obligatorische Gewinnspiel mit der Chance auf Reisegutscheine.

Erbendorf/Nürnberg. Wo sonst nur Händler ihre Waren verkaufen, machten sich am Wochenende zum siebten Mal die Ferienregionen Steinwald und Stiftland breit. Trotz durchwachsenen Wetters lockten die Mitarbeiter der Steinwald-Allianz sowie zwei Fischwirte aus Kornthan die Besucher. Einem kühlen Bio-Zoigl, Karpfen- und Forellen-Häppchen sowie dem Bratwurstdotsch und den süßen Liwanzen der Stiftländer konnte kaum einer widerstehen.

Auch die Tirschenreuther und Nürnberger Politiker nicht. Der SPD-Stadtrat Gerhard Groh begrüßte im Namen der Stadt Nürnberg Landrat Wolfgang Lippert, die Bürgermeister Franz Stahl, Bernd Sommer, Toni Dutz und Herbert Bauer. Wie schon in den Jahren zuvor besuchte der ehemalige Nürnberger Stadtrat Theo Agathagelidis seine alten Bekannten aus der Steinwald-Allianz. "Ich fühle mich schon wie ein Mitglied in eurem Zweckverband", gab Agathagelidis zu. Pünktlich zum strahlenden Sonnenschein am Samstagvormittag stieß die Politprominenz auf ein gutes Gelingen des Ausstellungswochenendes an.

Mögliche Urlauber sollten aber nicht nur in den Genuss der kulinarischen Höhepunkte des Steinwaldes kommen, sondern auch in die musikalischen. So sorgte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Erbendorf um Stabführer Kai Wienand für Gaudi. Für die farbenfrohen Gewänder und das ungewöhnliche Liedgut mit zahlreichen Märschen interessierten sich vor allem die Urlauber der Metropolregion. Eine Zuhörerin durfte sich sogar mal am Becken versuchen. Die anderen Musiker taktvoll mit diesem Schlaginstrument zu begleiten, stellte sich allerdings als schwieriger heraus als es zuvor aussah.

Tanne fürs Seniorenheim


Großes Aufsehen erregte wie jedes Jahr das Preisrätsel der Steinwald-Allianz. Neben Übernachtungen auf der Burg Falkenberg, im Aribo-Hotel Erbendorf und auf verschiedenen Bauernhöfen gab es auch eine Nordmanntanne zu gewinnen. Die Fragen des Rätsels zur Veranstaltungsreihe "Bio erleben" der Öko-Modellregion Steinwald ließen sich gar nicht so einfach lösen. So musste Tourismusfachkraft Milena König den Ratern häufig auf die Sprünge helfen.

Zwei Übernachtungen


Die Verlosung fand am Sonntagnachmittag statt. Zwei glückliche Gewinner konnten ihre Gutscheine bereits entgegennehmen: Anna Christl aus Lauf an der Pegnitz freute sich über zwei Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen im Aribo-Hotel Erbendorf.

Herta Weber muss sich bereits jetzt keine Sorgen mehr über einen Weihnachtsbaum machen. Da sie in einem Nürnberger Seniorenwohnheim lebt und keine Möglichkeit zur Abholung hat, wird die Steinwald-Allianz den Baum vom Fuchsmühler Tannenhof Höcht pünktlich zum Fest anliefern. So beglückt der Preis nicht nur die Gewinnerin, sondern auch alle ihre Mitbewohner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Steinwald-Allianz (38)Hauptmarkt Nürnberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.