Versammlung der Vereinsvorstände
8000 Euro für neue Küche

Vermischtes
Erbendorf
18.11.2016
11
0

Da die Alte Schmiede immer mehr von Vereinen für Feste genutzt wird, wollen die Mitglieder sie renovieren. Dafür gibt es Geld aus der Bürgerfestkasse.

Immer mehr Vereine wollen in der Alten Schmiede in der Bräugasse Veranstaltungen organisieren, sagte Stadtrat Anton Hauer bei der Versammlung der Vereinsvorstände in der Stadthalle. Er schlug vor, die Küche der Alten Schmiede zu sanieren. Die Vereinsvertreter beschlossen, aus der Bürgerfestkasse dafür maximal 8000 Euro zu verwenden.

"Es war ein prima Bürgerfest", stellte Bürgermeister Hans Donko bei dem Treffen fest. Auch finanziell konnte ein gutes Ergebnis erreicht werden. Donko dankte den Vereinen für ihre Hilfe beim Bürgerfest. So konnte wieder ein beachtliches Ergebnis erzielt werden. "Geld, das für Neuanschaffungen für die Vereine zur Verfügung steht."

Neben dem Abgleich der Vereinstermine beschloss die Versammlung Neuanschaffungen, die den Vereinen zu Gute kommen.

Amtsrat Hubert Wojtenek glich gemeinsam mit den Vereinsvertretern die Veranstaltungstermine für die Jahre 2017 und 2018 ab. Neben den zahlreichen wiederkehrenden Veranstaltungen werden in den folgenden zwei Jahren auch Vereinsjubiläen gefeiert.

So kann der VdK-Ortsverband am 2. April 2017 auf sein 70-jähriges Bestehen zurückblicken. Der Förderverein Steinwaldkirche feiert am 2. Juli kommenden Jahres die Grundsteinlegung der Peterskirche in Wäldern vor 70 Jahren mit dem Petersfest. Nicht zuletzt findet am 1. Juli 2018 das 110-jährige Jubiläum des städtischen Kindergartens Kunterbunt statt.

Für die kommenden Monate sind im Veranstaltungskalender der Stadt auch einige Höhepunkte zu finden. Am Dienstag, 6. Dezember, lädt die Stadt um 19 Uhr zu einer Autorenlesung mit Gerd Scherm zu seinem Buch "Die dunkle Mühle: Die Saga der Familie Gollwitzer" in den Kulturspeicher ein. Der Erbendorfer Christkindlmarkt findet am Sonntag, 11. Dezember, ab 13 Uhr am neuen Standort im Stadtpark statt.

Der Erbendorfer Fasching startet im kommenden Jahr mit dem Stadtball am Samstag, 14. Januar, in der Stadthalle. Donko kündigte an, dass der Kartenvorverkauf am Montag, 28. November, beginnt. Der Feuerwehrball ist ebenfalls in der Stadthalle am Samstag, 18. Februar. Zum Ausklang des Faschings lädt die Kolpingsfamilie am Samstag, 24. Februar, zur Faschingsparty ins Kolpinghaus ein.

Des Weiteren stehen Termine für das Bürgerfest fest, das im kommenden Jahr am Samstag, 15. Juli, und 2018 am 21. Juli gefeiert werden soll. Wie Wojtenek weiter ausführte, stehen die aktuellen Termine zum Ende der Woche auf der Internetseite der Stadt unter www.erbendorf.de zum Herunterladen zur Verfügung. Die Versammlung beschloss, die Regelung zur kostenlosen Ausleihe von Festausstattung für alle am Bürgerfest beteiligten Vereine beizubehalten. Die Gebühren werden aus der Bürgerfestkasse beglichen.

Jugendbeauftragter Martin Kastner beantragte, für Kinder und Jugendliche "Bubble-Balls" anzuschaffen. Die Vereinsvertreter sowie der Bürgermeister beschlossen den Kauf von zehn Bällen (rund 4000 Euro). Sie lagern im Schulhaus und können bei der Stadt ausgeliehen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bürgerfest (61)Vereine (1563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.