Vorschulkinder übernachten im Kindergarten
Indianer auf Goldsuche

Am Ende der Schatzssuche wartete im Kindergarten Kunterbunt ein Lagerfeuer auf die Vorschulkinder. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
30.07.2016
12
0

Als Indianer mit Stirnbändern und Tomahawk verkleidet durften die Vorschulkinder des städtischen Kindergartens Kunterbunt zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit eine "Schulkindernacht" in der Einrichtung verbringen. Die Erzieherinnen um Kindergartenleiterin Sabine Schöpf-Schreiber stellten für sie ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammen.

Nach dem Einkleiden als richtige Indianer ging es für die Buben und Mädchen auf Schatzsuche. Nach einer Drehleiterfahrt mit Blick auf die Dächer der Stadt bei der Feuerwehr sammelten sie in den zahlreichen Brunnen der Stadt Glitzersteine für ihren Schatzbeutel. Keine Angst hatten sie bei der Suche in einem finsteren Felsenkeller.

Die Suche ging auch im Kindergarten weiter. Dort konnten sie im Sandkasten nach Goldsteinen graben. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.