Wie neu
Sonderausstellung "Uhren" lockt viele Besucher ins Heimat- und Bergbaumuseum

Vermischtes
Erbendorf
25.08.2016
16
0

"Unsere Sonderausstellung Uhren lockt viele Besucher ins Heimat- und Bergbaumuseum." Darüber freut sich Leiter Manfred Klöble. Die Exponate sind seit April zu sehen. Jetzt ist wieder ein antikes Schätzchen hinzugekommen.

Der Uhrensammler Klaus Schmidt überraschte den Museumsleiter mit einem seltenen Stück. Dabei handelt es sich um eine Prunk-Pendule der Schwarzwälder Uhrenmanufaktur A.G.U. Lenzkirchen. "Diese besondere Pendule stammt aus dem Jahr 1885 und weist einen makellosen Erhaltungszustand auf", so der Fachmann. Keine Stöße, Kratzer oder sonstige Beschädigungen sind an der Uhr zu finden.

"Ohne Fehlteile und vor allem in einem unverbastelten und unrestaurierten Originalzustand findet man Uhren aus dieser Zeit so gut wie gar nicht mehr", weiß Klaus Schmidt. "Zudem handelt es sich bei dieser musealen Uhr um eine sehr seltene Ausführung, die heute eigentlich gar nicht mehr zu bekommen ist." Schmidt hat auch zur Firma, die die Uhr herstellte, Informationen herausgefunden. So war die Aktiengesellschaft für Uhrenfabrikation Lenzkirch ein führendes Unternehmen in der Schwarzwälder Uhrenproduktion, das 1851 gegründet wurde. In den fast 80 Jahren ihres Bestehens verkaufte sie weit über zwei Millionen Großuhren. "Im Jahr 1924 wird die Uhrenmanufaktur in Uhrenfabrik Lenzkirch A.G. umbenannt", so Schmidt.

"Die Weigerung zur damaligen Zeit, die Qualität zugunsten billigerer, aber absatzstärkerer Massenware zurück zu nehmen, führte das Unternehmen schließlich in wirtschaftliche Schwierigkeiten." Im August 1929 wurde die Gesellschaft aufgelöst und von einem Konkurrenten, der Junghans AG, übernommen.

Zu sehen ist die Sonderausstellung "Uhren" im Heimat- und Bergbaumuseum noch bis Ende September, jeden Mittwoch sowie am Sonntag, 11. September, jeweils von 14 bis 16 Uhr. Wie Museumsleiter Manfred Klöble anmerkte, sind auch Sonderführungen möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Heimat- und Bergbaumuseum (6)Manfred Klöble (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.