Öko-Modellregion informiert über Bio-Mohnanbau
Mohnsemmeln und Mohnöl aus dem Steinwald

Am 5. und 10. Juli informieren die Steinwald-Allianz und der Naturpark über den Bio-Anbau von Mohn im Steinwald. Bild: njn
Wirtschaft
Erbendorf
04.07.2016
101
0

(njn) Informationen über die Sonderkultur Mohn gibt es bei der Öko-Modellregion Steinwald-Allianz Anfang Juli gleich im Doppelpack. Einmal informiert der Naturpark Steinwald zum Thema "Mohn: eine alte Kulturpflanze des Steinwalds lebt wieder auf". Und bei einer weiteren Info-Veranstaltung sind alle Landwirte und potenziellen Bio-Mohn-Anbauer eingeladen.

Bei der Veranstaltung des Naturparks am Dienstag, 5. Juli, führt der Bio-Landwirt Josef Schmidt über seine zauberhaft blühenden Felder und beantwortet alle Fragen rund um den Mohn. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Parkplatz der Grenzmühle. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Sonntag, 10. Juli, richtet sich die Info-Veranstaltung an alle Landwirte und potenziellen Bio-Mohn-Anbauer. Josef Schmidt, der zugleich auch Mitarbeiter der Öko-Modellregion ist, erklärt von 10 bis 14 Uhr Wissenswertes über die ungewöhnliche Frucht mit dem schlechten Ruf. Es gibt Mittagsverpflegung sowie Kaffee und Kuchen. Anmeldungen nimmt unter Telefon 09682/182219-0 oder info@steinwald-allianz.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.