"Flying Boots" freuen sich in Jahreshauptversammlung über viele Neumitglieder und Buchungen
Linedance zieht

Michael König (rechts), der stellvertretende Vorsitzende des Stadtverbands, und dritter Bürgermeister Klaus Lehl (links) freuten sich mit den "Flying Boots" um Vorsitzenden Rainer Pech (Vierter von links) und seine Stellvertreterin Sonja Goerke (rechts daneben) über viele Neumitglieder und Buchungen. Bild: lep

Die "Flying Boots" sind eine große Familie mit 132 Mitgliedern. Und es stoßen ständig neue hinzu: Vorsitzender Rainer Pech freute sich über zehn Beitritte 2016 und bereits vier in diesem Jahr.

Im Vereins- und Tanzlokal "beim Scherm-Karl" trafen sich 36 Linedancer zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Dabei bestätigten sie den Vorstand für die nächsten zwei Jahre einstimmig im Amt. Vorsitzender Rainer Pech wurde ebenso wiedergewählt wie seine Stellvertreterin Sonja Goerke, Kassiererin Martina Pech, ihre Stellvertreterin Christine Pühl sowie die Beisitzer Reinhard Müller und Bruno Seitz. Neu zu Kassenprüfern bestimmt wurden Birgit Seitz und Betina Arnold.

Die Mischung des Jahresprogrammes stimmte, erklärte Pech in seinem Bericht. Neben den wöchentlichen Tanzabenden kamen diverse Auftritte hinzu: wie bei der Pega in Kirchenthumbach, dem Eschenbacher Bürgerfest, "Weihnachtsbeleuchtung extrem" und natürlich dem Deutsch-Amerikanischen Volksfest. Die Geselligkeit wurde bei "Walk and grill", dem Ausflug zu den Bavaria-Filmstudios und der Weihnachtsfeier gepflegt.

Anschließend gab der Vorsitzende einen kurzen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen. Gebucht sind die "Flying Boots" vom Autohof Bergler, für das Truckertreffen in Friedenfels und das Bürgerfest Speichersdorf, von der DEG Bayreuth und den "Military Veterans" in Grafenwöhr. Die größte Herausforderung werde wieder das Deutsch-Amerikanische Volksfest vom 4. bis 6. August sein, erklärte Pech.

Dritter Bürgermeister Klaus Lehl sowie Michael König als Vertreter des Stadtverbands wünschten dem Vorstand weiterhin eine gute Hand. Beide überreichten jeweils ein Kuvert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.