Kultur und Bier im Felsenkeller

Eine schöne Tradition ist die alljährliche Kellerbegehung der Freien Wähler geworden. Seit vielen Jahren rufen sie damit die ehrwürdigen alten Felsenkeller neben den Stadeln in Erinnerung - heuer am Freitag, 26. Juni. Teilnehmer kommen über die Grafenwöhrer Straße und schwenken gegenüber der Esperngasse zu den Stadeln, dann geht es den Berg hoch bis zum Neubaugebiet am früheren Lagerhaus. Dort warten ab 18.30 Uhr die Gastgeber.

Kulturbeauftragter Willi Trummer, der großen Anteil am Erhalt der historischen Anlagen hat, wird durch die Eschenbacher Unterwelt führen. Dabei wird er Näheres zur Historie erzählen und interessante Geschichten vortragen. Im Anschluss servieren die Freien Wähler in den Kellern gekühltes Bier sowie das für Eschenbach gebraute Bier der Heberbräu aus Kirchenthumbach (wir berichteten). Dazu wird eine zünftige Brotzeit gereicht.

Alle Teilnehmer sollen bitte festes Schuhwerk tragen und - auch bei schönem Wetter - eine Jacke mitnehmen sowie eine Taschenlampe. Kinder können in Begleitung und unter Aufsicht von Erwachsenen mitkommen. Als weiteres "Handwerkszeug" sollte jeder Erwachsene einen Bierkrug dabei haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.