Erfolg für SCE-Leichtathletin
Veronika Wolf auf dem Sprung

Dreispringerin Veronika Wolf mit ihrem Trainer Fabian Riedl. Bild: rn
Dreispringerin Veronika Wolf bleibt auf Erfolgskurs. Bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft belegte die SC-Sportlerin in der Klasse U 18 mit 10,24 Meter den dritten Platz knapp hinter Hanna Gerstmann aus Kelheim und Julia Geist aus Schöllnach.

Wolfs Talent erkannte Spartenleiterin Hannelore Ott im Jahr 2014. Bis dahin war Wolf Mittelstrecklerin. Über 800 Meter war sie Oberpfälzer Vizemeisterin. Im Juni 2015 gewann sie bereits im Dreisprung die Oberpfalzmeisterschaft. Trainiert wird sie seit vergangenem Jahr von Fabian Riedl . Der C-Trainer war einst selbst als Dreispringer erfolgreich. Als Vorbilder nimmt sich Veronika drei ehemalige Eschenbacher Leistungsträger: die früheren bayerischen Meister Lena Gebel und Christian Hartwanger sowie die einstige bayerische Vizemeisterin Kerstin Meiler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.