Sieben Holz mehr
SCE-Kegelsparte: Damen I mit Sieg in spannendem Spiel

Mit einer ausgeglichenen Bilanz starteten die SCE-Kegler ins neue Jahr: Nach dem ersten Spieltag 2016 stehen drei Siege und drei Niederlagen zu Buche.

Die Damen I der SCE-Kegelabteilung feierten in einem spannenden Spiel gegen den TV Weiltingen I einen Heimsieg. Die Mannschaftsbesten beim 5:3-Erfolg (3068:3061 Holz) waren Monika Liers und Melanie Liers mit jeweils 545 sowie Tamara Böllath mit 531 Holz.

Die zweite Damenmannschaft verlor beim TB Weiden I mit 1819:1916 Kegeln und 2:4 Mannschaftspunkten. Roswitha Theobald erzielte als beste SCElerin 458 Holz. Das erste Herrenteam setzte sich bei GH Altenstadt/Vohenstrauß II mit 4:2 bei 2102:2048 Holz durch. Alfons Pressler steuerte 550, Helmut Böllath 532 Holz zum Sieg bei. Auch die Herren II waren erfolgreich: Sie schickten den SKC Störnstein I mit 2023:1917 Kegeln und 5:1 Punkten nach Hause. In Bestform zeigten sich dabei Richard Theobald mit 541 und Dieter Hannemann mit 525 Holz.

Die dritte Herrenmannschaft unterlag dagegen zu Hause gegen die SpVgg Schirmitz II mit 1:5 (1931:1979 Holz). Bester war Reinhold Schreyer mit 512 Holz. Die gemischte Mannschaft hatte im Heimspiel gegen die SV Grafenwöhr gemischt ebenfalls das Nachsehen. Günther Wolf kam bei der 1:5-Niederlage (854:1952 Kegel) auf 485 Holz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.