19 Mädchen und Buben aus der Pfarrei St. Laurentius Eschenbach empfangen Erstkommunion
"Früchte am Baum des Lebens"

In einem feierlichen Gottesdienst empfingen fünf Mädchen und 14 Buben aus den Händen von Stadtpfarrer Thomas Jeschner (links) zum ersten Mal den Leib des Herrn. Gemeindereferentin Gabriele Gabriel (rechts) hatte mit den Tischmüttern die Vorbereitung der Kinder auf den großen Tag übernommen. Bild: gpa

Die weiß-gelben Kirchenfahnen am Rathaus und vor der Stadtpfarrkirche kündigten das große Ereignis an. Die Ministranten, Stadtpfarrer Thomas Jeschner, die Eltern und die Stadtkapelle geleiteten unter dem Geläute der Glocken von St. Laurentius 19 Kinder zur Feier der Erstkommunion.

Mit Orgelspiel wurden die Mädchen und Buben beim Einzug in das Gotteshaus empfangen. "Frucht bringen durch die Verbindung mit Jesus" war das Motto der Messe, das die Kinder selber erläuterten. Dazu schmückten sie die Früchte auf einem stilisierten Bäumchen als Zeichen der Reife mit ihren Fotos.

"Ihr verbindet euch mit Jesus, wenn ihr heute das erste Mal an den Tisch des Herrn tretet", verdeutlichte Stadtpfarrer Thomas Jeschner in seiner Predigt. "Auch ihr habt den Auftrag, diesen Glauben weiter zu tragen, der so schön ist wie die Früchte am Baum des Lebens", betonte er Bezug nehmend auf das wichtige Zeugnis des Glaubens, das die Eltern den Mädchen und Buben gegeben haben. Es folgte die Erneuerung des Taufgelübdes.

"Du hast uns Kinder anvertraut als die kostbarste Gabe auf Erden. Lass alle Eltern die guten Veranlagungen ihrer Kinder hegen und pflegen, damit sie so einmal in der Liebe leben und Versöhnung schenken können." So lautete eine der Fürbitten. Zum Vaterunser traten alle Erstkommunionkinder an den Altar, wo ihnen Stadtpfarrer Thomas Jeschner dann nach dem Friedensgruß zum ersten Mal den Leib des Herrn reichte.

"Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit", erklang als Danklied am Schluss des Gottesdienstes, den gesanglich der Kirchenchor unter Leitung von Joachim Steppert mitgestaltete. Beim Auszug der Kinder sangen alle - wie immer bei feierlichen Anlässen - "Großer Gott, wir loben dich".

Mit der Dankandacht am Nachmittag, bei der Gemeindereferentin Gabriele Gabriel jeder Tischmutter eine Rose zum Dank für ihre Mitarbeit überreichte, endete der Festtag für die Erstkommunionkinder 2016 Eric Aschenbrenner, Nick Dötsch, Nils Engelmann, Leon Fees, Finn Hausner, Lars Heindl, David Hubmann, Samuel Keck, Jonah Koller, Sandro Kurze, Lukas Müller, Bastian Porsch, Milian Seemann, Julian Wiedl, Natalia Franco, Anna Kraus, Franziska Lohner, Lea Oetter und Emma Schneider.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.