2. Bürgermeister Karl Lorenz gratuliert
Ernst Vogel feiert 90. Geburtstag

Zweiter Bürgermeister Karl Lorenz gratulierte Ernst Vogel (rechts) zum 90. Geburtstag. Bild: rn
Ernst Vogel , ein handwerkliches Multitalent, feierte in bemerkenswerter körperlicher und geistiger Verfassung seinen 90. Geburtstag. Zum Festtag in Eschenbach gratulierten unter anderem die beiden Söhne und zweiter Bürgermeister Karl Lorenz .

Geboren wurde der Jubilar im nordböhmischen Horka (Kreis Leitmeritz/Elbe). Die Eltern betrieben Landwirtschaft und Hopfenanbau, was sich der junge Ernst auch zum Beruf machte. Die Tätigkeit am elterlichen Hof wurde unterbrochen, als er mit 17 Jahren ins schlesische Glatz zum Reicharbeitsdienst und im Januar 1944 zum Kriegsdienst an die Ostfront einberufen wurde. Als er im Nahkampf durch drei Schüsse schwerverletzt wurde, war für ihn der Krieg zu Ende. Es folgten Genesungsaufenthalte in Lazaretten in Ostpreußen und Frankfurt/Oder und französische Gefangenschaft in Mainz.

Erst nach der Entlassung erfuhr er, dass eine Rückkehr in die sudetendeutsche Heimat nicht möglich ist. In Tremmersdorf erhielt er im Anwesen Gmelch (Schwarzbauer) gegen Mitarbeit in der Landwirtschaft Kost und Logis. Als er über das Rote Kreuz 1951 vom Vertreibungszielort Hannover von Eltern und Schwester erfuhr, trat er die Fahrt dorthin mit dem Fahrrad an. Nach kurzzeitigen Tätigkeiten im Schaustellergewerbe und in einem Kaufhaus fand er im Rollladenbau eine geschätzte Daueranstellung.

1962 heiratete er die Lehrerin Ilke Ehlers und schuf in Eigenleistung zwei Wohnhäuser. Mit Eintritt in den Ruhestand zog es Vogel dorthin zurück, wo er die ersten Nachkriegsjahre verbracht hatte. In der Zinkenbaumstraße erwarb er ein Grundstück.

Dort baute er sich eine Holzunterkunft und erstellte in zehnjähriger, liebevoller Handarbeit ein stattliches Wohnhaus. Ehefrau Ilke überzeugte sich an Wochenenden von den Fortschritten. Sie verstarb vor einigen Jahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: 90. Geburtstag (97)Karl Lorenz (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.