61 Mitglieder bei Gründung
"Hand in Hand" mit Hand und Fuß

Bei der Seniorengemeinschaft "Generationen Hand in Hand" GeHiH ist der Startschuss gefallen. Zum offiziellen Beginn der Vereinsarbeit im Vierstädtedreieck trafen sich die Mitglieder des Vorstands und die Initiatoren im GeHiH-Büro im ehemaligen Landratsamt (Erdgeschoss links). Auch bei diesem Eröffnungstreffen gab es noch Organisatorisches zu besprechen.

Das Büro mit Koordinatorin Elisabeth Gottsche ist ab 11. Januar immer montags von 15 bis 17 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 11 Uhr besetzt. Bis der Telefonanschluss freigeschaltet ist, ist Gottsche per Handy unter 0151/18646607 erreichbar. Bei der Gründungsversammlung im November hoben 61 Mitglieder den Verein aus der Taufe, inzwischen ist die Zahl auf knapp 100 Mitglieder gestiegen. Für Vorsitzenden Bernhard Schäfer aus Kirchenthumbach bilden sie eine solide Basis für den Verein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.