Besuch im Kemnather Waldkindergarten
Wild auf Wald

Ein Waldkindergarten erweitert den Horizont der Kinder und lässt neue Lebensräume erfahren. Diese Erkenntnis gewannen Elternbeirat und Kinder des städtischen Kindergartens Eschenbach im Rahmen des Tagesaufenthaltes im Waldkindergarten Kemnath. Unser Bild zeigt die Kinder mit ihrem Begleitpersonal in romantischer Runde. Bild: do

Ein Waldkindergarten für Eschenbach? Ein Besuch in Kemnath ließ die Begeisterung für dieses Projekt wachsen.

/Kemnath. Eine richtige Tafelrunde für das Gemeinschaftserlebnis Wald gibt es, an der gebastelt und gegessen werden kann. Eifrig wurde an der Jahresmappe gearbeitet und auch ein bunter Waldbär-Orden entstand. Einmal einen Waldkindergarten live erleben, diesen Wunsch erfüllten sich Kinder und Eltern mit dem Elternbeirat des städtischen Kindergartens Eschenbach beim Besuch in Kemnath.

Organisiert von den Elternbeiräten machte Sylvia Dunzer, Anna Fichtl, Marcus Gradl, Carolin Hösl Isabell Naber und Oliver Würschum der Besuch im kühlen Walde trotz sommerlicher Temperaturen Spaß. Die Eschenbacher fanden sich in einem Dornröschen-Wald wieder, der zu vielfältigen Aktivitäten einlud. Frosch-Gequake aus Tümpeln, aus lehmiger Erde Blumen formen, matschen und planschen, den Geräuschen des Waldes lauschen, Vogelstimmen erraten und vor der Hütte von Lagerromantik und Lagerfeuer träumen, faszinierend war's für Kinder und Eltern. Ein Ort der Inspiration, wie Marcus Gradl bemerkte.

Im Waldkindergarten Kemnath fanden Eltern und Kinder ein Areal, das alle begeisterte. Das Gelände bietet den Kinder Entfaltungsmöglichkeiten. Da war auch der Elternbeirat des Kindergartens Eschenbach hin und weg. "Solche Aufenthalte weiten den Erfahrungsraum der Kinder enorm", bemerkte Anna Fichtl, Mutter und Begleiterin beim Tages-Abenteuer der Kids. Tief beeindruckt zeigte sich Anna Fichtl auch von den begeisterten Kindern. "Es ist toll zu sehen, wie selbstbewusst und stolz die Kinder sind, wenn sie neue Lebensräume erfahren dürfen."

Auch der städtische Kindergarten Eschenbach möchte im neuen Kindergartenjahr Waldtage anbieten, gab Fichtl bekannt. Diese Stunden seien geeignet, neue Erfahrungen und neues Wissen zu vermitteln, so Fichtl. Darüber hinaus sollen gruppenübergreifende Aktionen starten. Eltern seien jederzeit gerne gesehen, bei diesen Exkursen zu hospitieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.