Erster Platz für Norbert Vetter mit Bild bei NT-"Blende"
Erfolgreicher "Storchenmond"

Die Vorstände der Fotofreunde Eschenbach/Grafenwöhr, Andrea Hösl und Klaus Stingl (rechts) gratulierten ihrem Clubmitglied Norbert Vetter zum Erfolg mit seinem Bild "Kemnather Storchenmond". Angekündigt wurden beim Fotoabend auch die Ausstellungen des Fotoclubs im März. Bild: mor

Die Fotofreunde Eschenbach/Grafenwöhr freuen sich mit Norbert Vetter. Mit dem Bild "Kemnather Storchenmond" erzielte der Kemnather Hobbyfotograf einen ersten Platz beim Wettbewerb "Blende" des Medienhauses "Der neue Tag", beim Bundesentscheid gelangte das Bild auf Platz 49. Vorbereitet werden beim Fotoclub auch die Ausstellungen im März.

Mit Sekt stießen die Fotofreunde Eschenbach/Grafenwöhr auf den Erfolg ihres Clubmitglieds an. Beim Fotoabend in der Freizeitanlage Rußweiher gratulierten die Vorstände Klaus Stingl und Andrea Hösl dem versierten Hobbyfotografen, dessen Spezialgebiete Natur- und Makroaufnahmen sowie die experimentelle Fotografie sind. In einer Julinacht 2015 machte sich der bei Siemens arbeitende Elektroingenieur auf den Weg, um die jungen Störche vor dem Vollmond ins Bild zu bannen (wir berichteten). Plätze bei Brenners Fotowettbewerb, beim Ausscheid der "Blende 2015" und nun der Erfolg beim Bundesentscheid mit dem 49. Rang bei über 82 000 Einsendungen. Auch beim Bilderabend des Fotoclubs im Juli 2015 konnte der Kemnather seine äußerst gelungene Aufnahme platzieren.

Dieses Bild, Platzierungen aus den monatlichen Treffen der Fotofreunde sowie weitere auserwählte Aufnahmen mit insgesamt 99 großformatigen Farbbildern wird der rührige Fotoclub bei den diesjährigen Ausstellungen präsentieren. Erstmals wurde der Turnus der Fotoausstellungen geändert und auf das Frühjahr begrenzt. Die Termine sind die Sonntage, 6. März, im Malzhaus Eschenbach und 13. März im Jugendheim Grafenwöhr. Im März 2017 sind die Fotofreunde dann mit einer neuen Ausstellung in Pressath und in Kemnath zu Gast. Vorgestellt wurden beim Fotoabend in Eschenbach auch die Überblendschauen, die ergänzend zu den Ausstellungsbildern gezeigt werden.

Klaus Stingl bereiste Norwegen, zwei Wochen war er von Oslo über Trondheim Stavanger, Bergen und Alesund unterwegs. Herrliche Eindrücke von Fjorden, Gletschern, Wasserfällen, malerischen Straßen, einsamen Landschaften, Küsten und Dörfern mit ihren typischen Holzhäusern sowie das Leben in den kleinen Häfen hielt Stingl im Bild fest. Zu einem Segeltörn zu den Westfriesischen Inseln lädt Fotofreund Gerald Just ein. Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog, Vlieland und Texel heißen die Inseln im Wattenmeer vor dem Niederländischen Festland.

Trotz des Blicks ans Meer und nach Norwegen bleiben die Fotofreunde Eschenbach/Grafenwöhr mit ihren Bildern überwiegend der Region treu. Bei den Ausstellungen in Eschenbach und Grafenwöhr stellen sie bereits auch "Heimatkalender 2017" vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.