Eschenbacher Flohmarktteam verteilt Erlös aus Frühjahrsflohmarkt
Grüner "Osterhase"

Bescherung zu Ostern: Insgesamt 1800 Euro verteilte das Flohmarktteam an sieben Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Der Betrag wurde Anfang März beim Frühjahrsflohmarkt in der Markus-Gottwalt-Schule erwirtschaftet.

Zustande kam er durch den Teilnahmebeitrag der Anbieter und die Einbehaltung von zehn Prozent ihres Erlöses sowie den Verkauf von Kaffee und Kuchen.

"Osterhase" spielte Janine Neumann. Sie verteilte Spendenkuverts an die Stadtbibliothek, den Elternbeirat der Markus-Gottwalt-Schule und deren Mittagsbetreuung, die Krabbelgruppe, die Ministranten und die Musikalische Früherziehung. Die Hauptzuwendung ging an den Kindergarten. Dessen Leiterin Elvira Brand bedankte sich mit Pralinen.

Geboren wurde der Flohmarkt vor vielen Jahren in einer Initiative von Erzieherinnen und Elternbeiräten. Die Veranstaltung entwickelte sich zu einem Selbstläufer und bringt inzwischen dreifachen Nutzen hervor. Kleidung und viele weitere Artikel, für die nach dem Älterwerden der Kinder in den Familien kein Bedarf mehr besteht, finden zu niedrigen Preisen Nachnutzer.

Der große Zuspruch bestätigt Jahr für Jahr die Nachfrage nach Angeboten aus zweiter Hand. Die vom "grünen Flohmarktteam" dabei erwirtschafteten Mittel kommen ausschließlich Kinder- und Jugendeinrichtungen zugute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.