Ferienprogramm des Jugendforums
Erste Aktion gleich nach Schulende

Die Schulferien können beginnen. Das Jugendforum hat wieder ein Programm vorbereitet, das neben der ganztägigen Ferienbetreuung durch Learning Campus für viel Abwechslung sorgt.

Die Bibliothek lädt am Freitag, 29. Juli, 17.30 Uhr alle Kinder, die am Antolin-Programm 2015/16 teilgenommen haben, zum Sommerferienleseclub ein. Die fleißigsten Leser der Jahrgangsstufen 1 bis 5 sowie ab der 6. Jahrgangsstufe erhalten jeweils einen Buchpreis. Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde und einen kleinen Preis.

Ein Schnupperangeln bietet die Jugendgruppe des Sportanglervereins am Dienstag, 2. August, von 18 bis 20 Uhr am Rußweiher an. Treffpunkt ist der Eingang zum Freibad. Einen Tag später lockt die Hammermühle. Mädchen und Buben bis zum 9. Lebensjahr bietet Doris Fröch Ponyreiten an. Anmeldungen sind unter Telefon 438 erforderlich. Nach einer kleinen Pause heißt es Einsteigen ins Boot. Die Wasserwacht wirft am Freitag, 19. August und 2. September, jeweils um 14 Uhr die Motoren zu Fahrten auf dem Rußweiher an.

Bei der SPD und dem AC Kirchenthumbach fällt am Freitag, 19. August, um 17 Uhr am neuen Rußweiher-Parkplatz der Startschuss für Gokart-Fahrten. Die Teilnehmer müssen mindestens acht Jahre alt sein. Bei Regen entfällt der Termin ersatzlos. Feucht wird's jedenfalls am Montag, 22. August. Bei den Brandschützern gibt es Spiel-, Spaß- und Erlebnisparcours rund um das Thema Feuerwehr. Hinzu kommen viele spannende Vorführungen.

"Wir werfen alles, das Spaß macht" lautet am Dienstag, 23. August, um 17 Uhr das Motto der Leichtathleten auf der Freisportanlage. Nach der Natur- und Kräuterwanderung im Vorjahr geht der Obst- und Gartenbauverein am Dienstag, 30. August, neue Wege. In der Küche der Förderschule kochen Kinder von 9 bis 13 Uhr, "was die Natur so bietet". Anmeldungen nimmt Irmgard Lingl, Telefon 8245, entgegen.

Für Abc-Schützen wird es am Mittwoch, 7. September, spannend. Ab 15 Uhr liest ihnen Karin Reul in der Bibliothek die Geschichte vom kleinen Drachen Kokosnuss, der in die Schule kommt, vor. Anschließend darf sich jeder Teilnehmer eine Schultüte basteln, die von der Bibliothek gefüllt wird. Einen Gewässerlauf organisiert die Waldjugend für Samstag, 10. September, um 14 Uhr. Zum Jugendheim sind Gummistiefel, Kleidung, die nass werden darf, und - wenn vorhanden - kleine Kescher mitzubringen. Die Teilnehmer werden dem Eschenbach-Bachlauf folgen und anhand der Lebewesen an verschiedenen Stellen die Gewässergüte bestimmen. Die Kinder sollen erfahren, welchen Einfluss die Stadt auf das Gewässer hat. Kochen am Lagerfeuer beim Waldjugendheim schließt sich an.

Vor ihrer Sanierung erhält die Jahnstraße am Montag, 12. September, noch einmal eine farbenprächtige Bemalung. Mit Junger Union, CSU und Frauen-Union ist ab 13.30 Uhr vor der Markus-Gottwalt-Schule Straßenmalen angesagt. Farben und Pinsel werden gestellt. Die Abschlussveranstaltung des Sommerferienleseclubs ist am Freitag, 16. September, um 18 Uhr in der Bibliothek. Wer zu diesem Termin kommt und den Sommer über fleißig gelesen hat, kann tolle Preise gewinnen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer, der mindestens drei Bücher gelesen hat, eine Urkunde.

Der Tennisclub bereichert mit einem dreitägigen Zeltlager mit Training, Nachtwanderung und Lagerfeuer das Ferienprogramm. Der Termin wird noch bekanntgegeben. Anmeldungen nimmt Rainer Hoffmann, Handy 0171-8195005, entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (393)Jugendforum (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.