"Frohbotschaft" im Gepäck
Auch 2016 ein Deutsch-Amerikanisches Volksfest

Santa Claus mit Gefolge stattete dem Rathaus seinen traditionellen Weihnachtsbesuch ab. Der Weg von James P. Federline, dem deutschen Präsidenten des Deutsch- Amerikanischen Gemeinsamen Ausschusses, Helmuth Wächter, und von DAGA-Finanzminister Anton Dürr führte geradewegs ins Dienstzimmer des Bürgermeisters.

Zweiter Bürgermeister Karl Lorenz hieß das Trio willkommen und bedankte sich für die 50 Lebensmittelpakete, die die Abgesandten des DAGA als Reisegepäck mit sich führten. Sie wurden mit einem Teil des Erlöses aus dem Deutsch-Amerikanischen Volksfest Ende Juli/Anfang August finanziert. Wächter sprach von insgesamt 700 Paketen, die in den nächsten Tagen im Vierstädtedreieck, in Weiden sowie in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt/WN und Tirschenreuth an Bedürftige verteilt werden.

Als "Frohbotschaft" verkündete er, dass das Volksfest auch im nächsten Jahr über die Bühne gehen wird. Einen großen Dank übermittelte der deutsche DAGA-Präsident der Firma Mondi, die seit vielen Jahren die Kartons für die Lebensmittelpakete zur Verfügung stellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: DAGA (16)Lebensmittelpakete (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.