Klassentreffen
20 Jahre nach dem Abitur

Nach 20 Jahren traf sich der Abi-Jahrgang an seiner alten Wirkungsstätte wieder. Bild: hfz

Fast auf den Tag genau vor 20 Jahren bekamen sie am Gymnasium Eschenbach ihr Abiturzeugnis. Als sich die ehemaligen Schüler des Abschlussjahrgangs 1996 am Samstag wieder trafen, war es aber eher so, als wäre es gestern gewesen.

Zunächst führten Studiendirektor Peter Schobert und Studiendirektorin Dagmar Mense die Ehemaligen durch das Schulgebäude, das sich in den letzten 20 Jahre ziemlich verändert hat. Dabei kamen viele Erinnerungen hoch, schwatzend und lachend wurden Lehrerzimmer, das Büro des Direktors und der Physikraum - für viele eine Ort vergangener Grauen - besichtigt. Im Anschluss gedachte die Gruppe ihrem verstorbenen Mitschüler. Bis aus Hamburg und Düsseldorf waren die Teilnehmer nach Eschenbach gekommen. Beim Essen reichte die Zeit kaum aus, sich im Schnelldurchlauf auf den neuesten Stand zu bringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gymnasium Eschenbach (68)20 Jahre Abitur (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.