Malaktion: Kinder zaubern Monster auf den Asphalt
Pokémon-Zentrum

Nicht zu übersehen sind die bunten Kunstwerke, die die Mädchen und Buben auf Initiative von CSU, FU und JU im Ferienprogramm auf Höhe der Markus-Gottwalt-Schule auf die Straße malten. Die Aktion machte den Kindern viel Spaß - und die Fahrzeuglenker wissen nun, dass sie in diesem Bereich vorsichtig unterwegs sein müssen. Bild: do

Es hat schon eine gewisse Tradition, dass die Ortsverbände der CSU, Frauen-Union und Jungen Union am Tag vor Schulbeginn das Kinder-Ferienprogramm der Stadt abschließen. Ort des Spektakels ist jeweils die Jahnstraße auf Höhe der Markus-Gottwald-Schule.

Der Hintergrund: Mit einer Malaktion wollen die Veranstalter den Mädchen und Buben noch einmal eine Abwechslung bieten. Gleichzeitig sollen mit den bunten Kunstwerken auf schwarzem Asphalt alle Kraftfahrer zu Beginn des Schuljahres auf besonders vorsichtiges Verhalten in der Nähe von Schulen und Kindergärten hingewiesen werden.

Diesmal waren es circa 50 Buben und Mädchen, die ihrer Malbegeisterung freien Lauf ließen. Bei idealem Wetter zeichnete Claudia Heindl als Deko-Expertin auf der Straße die Motive vor. Der Pokémon-Welle folgend standen die süßen Monster dabei im Mittelpunkt: Die Jahnstraße wurde zum Pokémon-Hotspot. Kräftig rührten FU-Mitglieder am Farbengemisch, das der Nachwuchs dann mit viel Begeisterung und Talent auf die Vorlagen zauberte. Die Malutensilien hatte gewohnt zuverlässig Hildegard Götz besorgt. Zwischendurch versorgte das Veranstalterteam die Kinder bei 30 Grad Nachmittagstemperatur mit erfrischenden Getränken.

Sicherheit hatte bei der Malaktion Vorrang. Die gewährleistete souverän Stadtrat Marcus Gradl: Ein Polizeiauto mit Blaulicht warnte die Verkehrsteilnehmer. Zudem standen Mitglieder von CSU, FU und JU mit Warnwesten bereit, um die "Kunstakademie", so der Kommentar einiger Passanten, störungsfrei zu bewältigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.