Motorradsturz
Nach Unfall ins Krankenhaus

Sanitäter und Notarzt des Roten Kreuzes versorgten den Motorradfahrer und brachten ihn nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Bild: rn

Nach einem Unfall mit seinem Motorrad musste ein 50-jähriger Eschenbacher am Samstagabend ins Krankenhaus. Notarzt und Sanitäter des Roten Kreuzes kümmerten sich um die Versorgung des Verletzten. Die Polizei Eschenbach gibt den Schaden am Motorrad mit rund 4500 Euro an.

Gegen 20.50 Uhr war der Mann laut Polizei in der Speinsharter Straße stadtauswärts unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Motorrad, stürzte auf die Fahrbahn und blieb dort benommen liegen. Laut Polizei gab es keine anderen Beteiligten. Augenzeugen berichten, dass der Mann "recht zügig" unterwegs gewesen sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2682)Unfall (821)OnlineFirst (12758)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.