Nach Zusammenstoß in Leitplanke geprallt
Verkehrsunfall mit Wildschwein auf der B470

(jma) Bei einem Wildtierunfall blieb ein Autofahrer am Montagabend auf der B470 unverletzt, das Wildschwein hatte deutlich weniger Glück: Gegen 21:30 Uhr war der Mann aus dem Landkreis Bayreuth von Eschenbach in Richtung Pressath unterwegs. Kurz nach der Abzweigung Richtung Zettlitz lief der Keiler auf die Straße und prallte frontal ins Auto.

Der Smart drehte sich mehrmals, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und schlug zweimal in die Leitplanke ein. Total beschädigt blieb das Auto auf der Gegenspur liegen. Der Keiler lag etwa 500 Meter entfernt tot auf der Straße. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Smart hat nur mehr Schrottwert. Die Feuerwehr aus Eschenbach sperrte die B470 zeitweise total, um die Fahrbahn zu reinigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.