Neue Lotsen an den Markus-Gottwald-Schulen
Viel Verantwortung

Das sind die neuen Schullotsen: (vorne, von links): Fabian Fuchs, Celina Dötsch, Tamara Weiß und Philipp Kiefer. Für ihre Bereitschaft, den Dienst zu übernehmen dankten ihnen (hinten, von links) Christian Simon, Karin Kumpf und Wolfgang Bodensteiner. Bild: rn

Die Schülerlotsengemeinschaft der Markus-Gottwalt-Schulen erhält Verstärkung. Nach zehnstündigem Unterricht, einer praktischen Einweisung und einer abschließenden Prüfung übergab Polizeioberkommissar Christian Simon an zwei Buben und zwei Mädchen die Prüfungszeugnisse. Sie sind nun berechtigt, an Schulwegübergängen mit Anhaltekelle in den fließenden Verkehr einzugreifen.

Im Beisein von Rektor Wolfgang Bodensteiner und der Sicherheitsbeauftragten Karin Kumpf führte sie Simon offiziell in ihr Aufgabengebiet ein. Er gratulierte zu dem zum Teil sehr guten Prüfungsergebnis und bescheinigte den neuen Lotsen: "Es hat Spaß gemacht, mit euch zu arbeiten." Weiterhin bat er: "Wenn einer der eingeteilten Lotsen aus irgendwelchen Gründen einmal ausfällt, dann seid zur Sicherheit eurer Mitschüler zur Aushilfe bereit." Simon kündigte an, das Verkehrsgeschehen in der Jahnstraße regelmäßig zu überwachen. Kumpf informierte die Schüler über deren wöchentliche Diensteinteilung.

Dank an die Neuen kam vom Rektor. Er zeigte sich froh und glücklich darüber, dass an der Schule das Ehrenamt noch ausgeübt wird. Bodensteiner räumte ein, dass der Dienst für die Sicherheit der Schulkinder mit viel Verantwortung verbunden ist und dankte Simon für dessen Engagement als Kooperationspartner und Kumpf für deren Organisation des Lotsendienstes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.