Schulmeisterschaft im Tischtennis
70 Gottwalt-Schüler an der Platte

Mit ihrem Tischtennisturnier waren die Organisatoren der Markus-Gottwalt-Schule auch in diesem Jahr zufrieden. Wegen der vielen Teilnehmer dauerte das Turnier zwei Tage. 70 Schüler der Klassen fünf bis zehn traten an, die Besten bekamen Urkunden, die beiden Schulsieger zusätzlich Gutscheine für ein Sportgeschäft. Die Platzierungen bei den Jungen: 5a: 1. Noah Albersdorfer, 2. Dean Keller, 3. Leon Diepold; 5b: 1. Jannick Felbinger, 2. Felix Pittner, 3. Lukas Tropsch; 6: 1. Felix Kaufmann, 2. Elias Kaufmann, 3. Colin Bayreuther; M7: 1. Philip Müller, 2. Luca Meier, 3. Kevin Hafner; M8: 1. Adrian Szymanek, 2. Denis Stöcklmeier, 3. Kevin Krez; R8: 1. Alexander Kaufmann, 2. Efekan Colak, 3. Brian Romeike; M9: 1. Jalen Vasquez, 2. Jonas Fenzl, 3. Michael Marr; M10: 1. Michael Kohl, 2. Christoph Boni, 3. Manuel Träger; Mädchen: 5a/b: 1. Lena Hagenburger, 2. Vanessa Melchner, 3. Theresa Neukam; M9: 1. Selina Schreml. 2. Jasmin Rashid. 3. Angelika Weber; M10: 1. Nicole Ujica. 2. Susan Schramm, 3. Natalie Fick. Nach der Vorrunde ermittelten die Klassensieger im K.o.-Modus die Schulbesten: Selina Schreml (M9). und Manuel Tröger (M10). Die Organisation hatten die Lehrer Günther Wiehle und Martin Uschold übernommen. Sie waren vom Einsatz und der Faierness ihrer Schüler begeistert. Dank galt Angelika Heser, die die Urkunden für die Sieger erstellt hatte. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (316)Schulmeisterschaft (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.