Sommerfest im Garten des BRK-Seniorenheimes
Feiern und Genießen

Die schöne Witterung lockte Bewohner, Personal und Besucher nach draußen: Bei strahlendem Sonnenschein ging - gut beschirmt - im BRK-Seniorenheim das Sommerfest über die Bühne. Geboten waren Musik und Gaumengenüsse. Bild: rn

"Wo wir uns der Sonne freuen, sind wir jeder Sorge los." Die heitere und gelöste Stimmung beim Sommerfest des BRK- Seniorenheimes erinnerte an dieses Goethe-Zitat. Gut beschirmt feierte eine große Zahl von Senioren im Garten ihrer Wohnanlage. Die Mitarbeiterinnen von Heimleiterin Manuela Schusser ließen auch 25 Rollstuhlfahrer an der geselligen Festlichkeit teilhaben.

Musikus Ludwig Geigenmüller verstand es, mit seinen Lied- und Instrumentalbeiträgen zu begeistern. Mit Stücken wie "Schön ist die Jugendzeit", "Ja Moiderl, wou houst denn dei Liegestatt", "Ein treuer Husar" oder dem Kufsteinlied zauberte er Freude und Lächeln auf die Gesichter seiner Zuhörer. Nicht fehlen durfte das "Schlammersdorfer Lied". Auch Angehörige der Heimbewohner hatten sich unter die Festgemeinde gesellt. Erfolgreich animierten sie die Senioren zu Schunkelrunden.

Zu den Gaumenfreuden des geselligen Nachmittags gehörten zunächst kleine Eisbecher. Bald brutzelten auf dem Grill dann Bratwürste und Steaks. Je nach Wunsch wurden sie mit Kartoffelsalat, Sauerkraut oder Semmel serviert. Nächste Gemeinschaftsveranstaltung ist das Küchelbacken zur Eschenbacher Kirchweih.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.