Wasserwacht-Nachwuchs schließt Saison ab
Abzeichen und Motorbootfahrten

Der Wasserwachtnachwuchs freute sich über das Leistungsschwimmabzeichen. Bild: myd

Fleißiger Trainingsbesuch zahlt sich aus. Der Nachwuchs der Wasserwacht nutzte gegen Saisonende die Gelegenheit, sein Können beim Jugendschwimmabzeichen zu messen. Dabei konnten einige beachtliche Leistungssteigerungen verbuchen. Lohn für die Mühen war das Jugendschwimmabzeichen, das die Kinder beim Training im Grafenwöhrer Freibad bekamen.

Das Jugendschwimmabzeichen in Bronze legten Katharina Eibel, Mia Saupe, Jasmin Saupe, Christoph Schneider und Pia Rubenbauer ab. Das silberne Jugendschwimmabzeichen schafften Tim Neubauer, Paul Arnold, Thomas Lindner und Oliver Spieß. Den Anforderungen des goldenen Jugendschwimmabzeichens stellten sich erfolgreich Simon Hesl, Korbinian Denk und Elias Hesl. Jugendleiter Patrick Conrad und seine Mittrainer Moritz Kallmeier und Michael Stock freuten sich über die Leistungen.

Im Ferienprogramm bietet die Wasserwacht Motorbootfahrten am Rußweiher an. Kinder können mit ausgebildeten Motorbootführern und ausgestattet mit Schwimmweste flotte Runden drehen. Die Termine sind 19. August und 2. September jeweils um 14 Uhr. Trainingsbeginn nach der Sommerpause ist am Samstag, 17. September, um 16.15 Uhr in der Schwimmhalle Eschenbach. Dazu sind auch Neueinsteiger willkommen. Infotelefon 0152-55923711 bei Patrick Conrad.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.