Altbewährte Spitze für Darter

An der Spitze des Dartclubs steht Vorsitzender Martin Bauer (vorne, Zweiter von links) mit Vize Thomas Bösl (vorne, Zweiter von rechts), sowie Kassier Sandra Grötsch (rechts) und Stellvertreter Stefan Bösl (links). Bild: gz
Lokales
Eslarn
18.06.2015
9
0

Martin Bauer ist im größten Dartclub Deutschlands seit 16 Jahren Vorsitzender. Seit der Gründung also. Die Mitglieder wählten Bauer wieder, der ankündigte: "Ich werde auch in der Zukunft mein bestes für den Verein geben." Ihm zur Seite steht ein neuer Stellvertreter.

Thomas Bösl übernimmt diesen Posten. Die Jahreshauptversammlung der Dartfreunde im Gasthaus "Zum Sportzentrum" war gut besucht. Einstimmig wählten die Mitglieder den bisherigen Vorsitzenden Martin Bauer wieder zum Vereinschef. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es zwischen den beiden Anwärtern für den Stellvertreter. Nachdem das Wahlergebnis zwischen Hans Dobmeier und Thomas Bösl ausgeglichenem war, nahm Dobmeier seine Kandidatur zurück und überließ Bösl den Stellvertreterposten.

Die Kassengeschäfte führen erneut Sandra Grötsch und ihr Stellvertreter Stefan Bösl. Da Josef Ebnet aus privaten und zeitlichen Gründen nicht mehr antrat, stellte sich Michael Kleber als Schriftführer zur Verfügung.

Im Vereinsausschuss vertreten sind weiterhin Werner Fischer, Michael Schmucker und der langjährige Vereinsvize Hans Dobmeier (neu). Automatisch im Ausschuss sind die Mannschaftsführer Hans-Jürgen Bauer, Andre Hüttl, Fabian Dimper, Sebastian Kleber und Stephanie Grünbauer. In einer Gedenkminuten an die verstorbenen Mitglieder wurde insbesondere des 2014 verstorbenen Helmut Frank gedacht.

Immer mehr Mitglieder

Ständig bergauf ging es nicht nur mit den sportlichen Leistungen, sondern vor allem bei den Mitgliederzahlen. "In den letzten zwei Jahre kam es zu 65 Neuaufnahmen, aber trotz des Anstiegs heißt es für die Dartfreunde, auf dem Boden zu bleiben und sich der Verantwortung gegenüber den 201 Mitgliedern zu stellen", sagte Bauer. Auf ein Plus in der Kasse verwies Sandra Grötsch. Insgesamt 67 Mitglieder werden sich beim Heimatfest mit neuen Polohemden präsentieren. Die Mannschaftsführer berichteten über den Saisonverlauf. Hans-Jürgen Bauer von der Ersten sprach über die Meisterschaft in der Bezirksoberliga, den nach 2011 erneuten Bundesligaaufstieg im Januar 2014 und an den Wiederabstieg. In der Bezirksoberliga liefern sich die Darter "Lucky Looser" mit dem Dartfreunden derzeit einen spannenden Zweikampf um den ersten Platz. Die Eslarner haben zwar ein Spiel weniger auf dem Konto, aber ebenfalls 24 Punkte.

Zeltlager geplant

Die sechste Mannschaft liegt laut Teamchefin Steffi Grünbauer in der C-Klasse der Ostmarkliga auf dem 3. Platz. "Unser Ziel ist es, irgendwann aufzusteigen." Die zweite Mannschaft belegt derzeit nach der ungeschlagenen Vorjahresmeisterschaft in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga den achten Platz.

Nachdem es beim dritten Team an aktiven Dartern fehlte, pausiert die Mannschaft derzeit. Die Vierte liegt in der Bezirksliga nach sieben Begegnungen mit 20 Punkten auf dem ersten Rang. Die fünfte Mannschaft wurde in der C-Klasse Meister und belegt nach sieben Spielen in der Ostmarkliga-A2 den 5. Platz. Bauer erinnerte an das geplante Zeltlager vom Freitag bis Samstag, 10. und 11. Juli, beim "Binnerl Alfons".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.