Ausgezeichneter Imker

Die Ehrennadel in Gold vom Landesverband der Imker für 40 Jahre Treue überreichten Vorsitzender Johann Seifert (links) und Stellvertreter Johann Bruckner (rechts) an Horst Forster. Bild: gz
Lokales
Eslarn
21.01.2015
13
0

Der Eslarner Horst Forster ist seit 40 Jahren leidenschaftlicher Bienenzüchter. Dies würdigte nun der Landesverband der Imker.

Das Vereinsheim des Imkervereins am Lehrbienenstand war bei der Mitgliederversammlung voll besetzt. Im Mittelpunkt stand eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft. "Ich möchte Horst Forster für seine 40 Jahre im Imkerverein mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Gold recht herzlich danken und hoffe weiterhin auf deine Treue", würdigte Vorsitzender Johann Seibert. Außerdem ließ er das Vereinsjahr Revue passieren. Der Imkerverein hat 30 aktive Mitglieder mit rund 208 Bienenvölkern und 22 Fördermitglieder.

Einen besonderen Dank richtete Seibert an einige Mitglieder, die in Waidhaus einen Grillstand für Veranstaltungen gezimmert haben. Der Vorsitzende würdigte außerdem alle Gönner. 100 Euro kamen von der Sparkasse und 250 Euro von der Raiffeisenbank. Zweiter Vorsitzender Johann Bruckner beschrieb den Ablauf eines Bienenjahrs.

Die Jungimker erhielten zum Start ihr eigenes Bienenvolk und waren von Anfang an voll begeistert. Schriftführer Eduard Forster sprach von Neuaufnahmen. Kassier Michael Häring berichtete über Aus- und Einnahmen. "In den Verkaufsstand haben wir rund 900 Euro investiert." Perfekte Buchführung bescheinigte Kassenprüfer Martin Reil.

Abschließend lud Vorsitzender Johann Seibert zur Brauereibesichtigung am 21. Februar nach Fuchsberg, zum Imkerfest im Juni und zur Beteiligung am Markttreiben beim Heimatfest ein. "An der Fahrt am Samstag nach Aschach und an den wöchentlichen Treffen am Sonntag und Mittwoch am Bienenlehrstand können sich jederzeit Mitglieder und Interessierte beteiligen. Wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite", sagte Seibert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.