Basar mit Glück

Die Schnitzer-Familie Krämer war beim Basar mit drei Generationen vertreten. Dabei zeigte sich vor allem der sechsjährige Lukas besonders engagiert. Bild: gz
Lokales
Eslarn
02.12.2015
9
0

Die Wochen vor dem Weihnachtsfest sind die Tage der Adventsbasare. In Eslarn lud dazu die Kolpingsfamilie ein. Und dabei rückte ein Familie in den Fokus.

Im Pfarrsaal gab es von Speisen, Getränken bis hin zu einem breiten Angebot an Dekos und Bastelsachen alles, was das Herz begehrte. Dabei waren vor allem die Adventkränze gefragt. Unter anderem boten der Frauenbund Stricksocken und Erika Bauer Handarbeits- und Klöppelsachen. Eine Bereicherung war die Anwesenheit des Vereins "Wurzel der Liebe" mit vielfältigen "Eine-Welt-Waren". Bei der Familie Nickl gab es verschiedene Artikel aus fernen Ländern zu fairen Preisen.

Besonders ins Rampenlicht stellte sich die Holzschnitzer-Familie Krämer aus Burgtreswitz. Seit zehn Jahren zaubert der 72-jährige Rudolf Krämer unterschiedliche Figuren aus Holz. Inzwischen schnitzt nicht nur Tochter Silke, sondern in der dritten Generation auch der sechsjährige Lukas Zeitler fleißig mit. "Ich mache Kleeblätter aus Holz als Glücksbringer", sagte der talentierte Nachwuchsschnitzer. Mit der Familie beim Schnitzen dabei war Ehefrau, Mutter und Oma Marianne Krämer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.