Bühnenreifes Krippenspiel

Bühnenreif gestaltet war das Krippenspiel unter Leitung von Manuela Klug und Sonja Spangler. 19 Kinder setzten die Herbergssuche eindrucksvoll in Szene. Bild: gz
Lokales
Eslarn
27.12.2014
30
0

Beim Krippenspiel an Heiligabend wirkten in der Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" 41 Kinder und Jugendliche mit.

"Zu Bethlehem geboren" stimmten der Kinderchor und die Instrumentalgruppe der Musikschule "Musiktreff" unter Gesamtleitung von Stefan Karl auf die sehenswerte Inszenierung der "Weihnachtsgeschichte" ein.

19 Mädchen und Buben glänzten am Altar bei der Krippenfeier in ihren Rollen und Kostümen als Maria und Josef, Engel, Hirten, Wirte und Könige aus dem Morgenland, und nicht zuletzt als Erzähler. Den weihnachtlichen Wortgottesdienst besuchten zahlreiche Erwachsene, vor allem Familien mit Kindern jeglichen Alters. Eine weihnachtliche Atmosphäre vermittelten vor allem eine Holzkrippe mit dem in Windeln gewickelten Jesuskind, ein großer Adventskranz mit vier brennenden Kerzen und ein geschmückter Christbaum mit vielen Lichtern. "Gott ist Mensch geworden und lässt uns neue Kraft erkennen. Diese schöne Geschichte erzählen unsere Kinder an Heiligabend" stellte Pfarrer Benny Joseph zu Beginn der Kinderchristmette fest.

Wunder an Weihnachten

Was die Besucher danach zu hören und sehen bekamen, war eine bühnenreife Darstellung der Weihnachtsgeschichte. Bei der Krippenfeier wirkten unter Gesamtleitung von Manuela Klug und Assistentin Sonja Spangler 19 Kinder im Altarraum mit. Weitere 22 machten im Kinderchor und Gitarrenensemble der Musikschule "Musiktreff" unter Leitung von Stefan Karl auf der Empore mit. Durch das "Wunder an Weihnachten" führte Erzählerin Hannah Helm am Mikrofon. Von der Kanzel beobachteten die Engel Noel (Lea Spangler) und Cornelius (Anna-Lena Klug) die Herbergssuche und die Verkündigung der frohen Botschaft an die Hirten.

Der gehobene Standort der himmlischen Erscheinungen sollte eine Wolke symbolisieren. Bei der Herbergssuche fanden Maria (Nadine Novak) und Josef (Sebastian Rieder) bei mehreren Wirten (Luna Floß, Tina Schösser und Tabea Kleber) kein Gehör. Auf einen schlichten Stall wies die Frau des Wirtes (Veronika Klug) hin, wo in einer Krippe Jesus der Erlöser geboren wurde. Die Hirten Nico Brenner, Bastian Klug, Raphael Rieder, Patrick Hölzl, Jannik Warta, Michael Süß siedelten sich mit ihrem Lager aus Decken sinnbildlich an einer Feuerstelle an den Stufen zum Altar an und begaben sich nach der Verheißung durch Erzengel Gabriel (Selina Novak) zum Stall nach Bethlehem.

Retter ist geboren

"Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter, der Messias geboren und ihr werdet ihn in einem Stall in Windeln gewickelt in einer Krippe finden." Den Fußweg der Hirten durch die Kirche begleiteten Kinderchor und Instrumentalisten mit "Kommet ihr Hirten". An der Holzkrippe bei Maria und Josef fanden sich Engel und die Heiligen Drei Könige (Jana Hölzl, Lilli Spangler, Jana Reindl) mit Geschenken ein.

Mit dem Weihnachtslied "O du fröhliche" endete die Kinderchristmette. Ein feierliches Erlebnis war für die Erwachsenen am Abend die Christmette, die Kirchenchor und Bläser unter Leitung von Stefan Karl gestalteten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.