CSU lädt zum Ferienprogramm auf den Kartoffelacker
Kinder buddeln nach der Knolle

Die Mädchen und Buben durften über dem Lagerfeuer Stockbrot und Würstchen rösten. Bild: gz
Lokales
Eslarn
05.09.2015
0
0
Bewegung und leckeres Essen gab es beim Ferienprogramm-Beitrag der CSU. Nach einem kurzen Fußmarsch vom Rathaus zum Kartoffelacker der Familie Rupprecht am Auenweg empfingen die Organisatoren um Vorsitzenden Wolfgang Voit und Stellvertreter Robert Brenner die Kinder mit Spielen und Lagerfeuer. Die Kleinen zeigten beim Wühlen mit den Händen im Feld, dass beim Kartoffelgraben nicht immer das Hinterteil am Höchsten sein muss. Im Sitzen buddelten sie nach Erdäpfeln, die sie mit nach Hause nahmen.

Der Nachwuchs hinterließ eine total durchwühlte kleine Feldfläche und widmete sich im Anschluss Spielen wie Fußball und Sackhüpfen. Wegen des Andrangs von rund 50 Kindern entzündete Kassier Josef Rupprecht zwei Lagerfeuer. Zudem lud er mit seinem Bulldog zu Rundfahrten ein. Bei den Wartezeiten bewiesen die Kleinen Geduld und Disziplin. Die anderen Gruppen rösteten über dem Feuer ihre Würstl. Zudem wickelten sie ein Hefeteig um die Stöcke und buken es als Stockbrot über der Glut. Mit einem spannenden und kräftezehrenden Seilziehen sowie mit dem Verteilen von Chips beendeten die CSU-Mitglieder die Veranstaltung. Während des Nachmittags gab es für die Eltern selbst gebackenen Kuchen und Kaffee.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.