Feuchtfröhlicher Spielenachmittag mit viel Spaß bei der Feuerwehr im Ferienprogramm

Feuchtfröhlicher Spielenachmittag mit viel Spaß bei der Feuerwehr im Ferienprogramm (gz) Die Attraktion beim Ferienprogramm-Beitrag der Feuerwehr war das Zielspritzen mit der Kübelspritze. Bevor es "Wasser marsch" hieß, mussten die Mädchen und Buben in einer langen Schlange warten. Die Aktiven hatten den knapp 50 Kindern am Gerätehaus an mehreren Stationen einen feuchtfröhlichen Spielenachmittag mit viel Spaß geboten und gewährten auch einen Einblick in die Feuerwehrarbeit. Zweiter Vorsitzender Jürgen B
Lokales
Eslarn
15.09.2015
0
0
Die Attraktion beim Ferienprogramm-Beitrag der Feuerwehr war das Zielspritzen mit der Kübelspritze. Bevor es "Wasser marsch" hieß, mussten die Mädchen und Buben in einer langen Schlange warten. Die Aktiven hatten den knapp 50 Kindern am Gerätehaus an mehreren Stationen einen feuchtfröhlichen Spielenachmittag mit viel Spaß geboten und gewährten auch einen Einblick in die Feuerwehrarbeit. Zweiter Vorsitzender Jürgen Bösl, Manuela Bösl, Zugführer Karl-Heinz Wazl und Jugendwart Christian Wild erläuterten mit einigen Jungfeuerwehrmitgliedern die Ausstattung eines Feuerwehrautos und übten das Ausrollen von Wasserschläuchen. Nach der Führung durch das Feuerwehrhaus stand im Einsatzfahrzeug eine Ausfahrt auf dem Programm. Abschließend gab es Wurstsemmeln. Bild: gz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.