Gartenfest des Imkervereins liefert Mädchen und Buben neue Einblicke
Mehr als Honigschlecken

Der stellvertretende Vorsitzende Johann Bruckner reichte den Kindern leckeren Bienenhonig. Bild: gz
Lokales
Eslarn
02.07.2015
4
0
Über leckeren süßen Honig direkt von der Bienenwabe durften sich die Besucher beim Gartenfest des Imkervereins freuen. Die Organisatoren ließen bei ihrem Traditionsfest keine Wünsche offen und hatten mit dem eingespielten Team alles im Griff.

Bereits beim Frühschoppen unter freiem Himmel ließen sich viele Gäste die Weißwürste munden. Für die Musik sorgte Fabian Wild mit seiner Quetschen. Am Nachmittag zogen die Werkstattmusikanten in bewährter Manier all ihre Register.

"Wo ist die Bienenkönigin" hieß es am Schaukasten. An den künstlichen Behausungen aus Holz hatte es den Anschein, als würden die Bienen nach dem Takt der Musik tanzen. Im speziellen Unterricht erfuhr der Nachwuchs einiges über Natur- und Landschaftsschutz. Ein Höhepunkt für die Kleinen war das Schlecken von puren Honig direkt von den Bienenwaben. Der Imkervize Johann Bruckner hatte dazu alle Bienen von den mit Honig gefüllten Waben entfernt, so dass jeder sich gefahrlos mit den Fingern ein Leckerli abstreifen konnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.