Gemeindebücherei beteiligt sich an Aktion
Lesen fördern

Lokales
Eslarn
02.12.2014
0
0
Einen perfekt organisierten "Lesestart" boten Michaela Zierer, Olga Uhlemann und Gabi Lindner den Kindern in der Gemeindebücherei. "Wir stellen seit Monaten ein ansteigendes Interesse am Lesen fest", sagte Leiterin Zierer. Die Aktion zur Sprach- und Leseförderung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung "Lesen" getragen.

Das Büchereiteam überreichte den Dreijährigen zum Lesestart eine Stofftasche mit dem Bilderbuch "Pip und Posy - der tolle Roller" von Axel Scheffler. Die bezaubernde kleine Geschichte von der wahren Freundschaft zwischen der kleinen Maus "Posy" und dem Häschen "Pips" las Uhlemann vor. Das vorweihnachtliche Geschenk im "Nikolaussäckchen" umfasste zudem wertvolle Vorlesetipps für Eltern, eine Broschüre und ein Wimmelposter, mit dem die Kinder auf Entdeckungsreise gehen und ihre sprachlichen Ausdrucksfähigkeiten trainieren können.

Beim Rundgang in der Bücherei tauchte auch das begehrte Kinderbuch "Briefe von Felix: Ein kleiner Hase auf Weltreise" von Annette Langen und Illustratorin Constanza Droop auf. Während der Aktion "Lesestart" stand das Büchereiteam allen Mädchen und Buben bei der Lektüre-Auswahl hilfreich zur Seite und gab je nach Alterstufe auch Leseempfehlungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.