Große Ehre und Freude

Ehrenschirmherr Regierungspräsident Axel Bartelt grüßt Eslarn.
Lokales
Eslarn
05.06.2015
0
0

Das 24. Heimatfest steht unter besonderem Schutz. Eigentlich kann jetzt gar nichts mehr schiefgehen.

Schirmherr ist der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold (SPD). Die Ehrenschirmherrschaft übernahmen Regierungspräsident Axel Bartelt (CSU) aus Regensburg und Altlandrat Simon Wittmann (CSU) aus Tännesberg. "Es ist mir eine außerordentliche Ehre, diese Feierlichkeiten gemeinsam mit Ihnen zu begehen", schreibt der 42-jährige Pronold.

Die Ehrenschirmherrschaft legten die Eslarner in die Hände von Regierungspräsident Bartelt. Der 59-Jährige sieht es als Freude an, die Ehrenschirmherrschaft für die weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Veranstaltung übernehmen zu dürfen. "Mit dem Heimatfest feiert Eslarn eine besondere emotionale Beziehung zwischen Mensch und Raum. Menschen, die nicht mehr in Eslarn wohnen, treffen sich mit den Ortsansässigen, die so gerne in Eslarn sind, weil sie hier ihr Zuhause, ihre vertraute Umgebung und ihre Freunde haben: Weil sie sich hier einfach wohl und geborgen fühlen."

Ebenfalls Ehrenschirmherr ist der frühere Landrat Wittmann. Dem Heimatfest wünscht er ein gutes Gelingen. "Es wird sicher wieder ein eindrucksvolles Ereignis, das den besonderen Zusammenhalt in der Gemeinde und die eindrucksvolle Verbundenheit aller aus Eslarn stammenden Bürgerinnen und Bürger zum Ausdruck bringt." Dies habe der Altlandrat in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder erleben können. Wittmann erinnert auch an die beispielhafte Heimattreue der verstorbenen Politiker Gustl Lang und Ernst Michl. "Beide legten immer ein besonderes Augenmerk auf Eslarn."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.