"Historischer Trunk"

Der Festausschuss war zur Bierprobe mit Chef Josef Bauriedl (vorne, links) in den Garten der Brauerei Bauriedl gekommen. Das Urteil fiel sehr positiv aus. Bild: gz
Lokales
Eslarn
25.07.2015
9
0

Das "Breier-"Festbier wird an den zehn Heimatfesttagen ausgeschenkt. Von der regionalen Köstlichkeit überzeugte sich der Festausschuss bei einer Bierprobe im Garten der Brauerei Bauriedl.

Die Eslarner fiebern allmählich dem Beginn des 24. Heimatfests und des 775-jährigen Ortsjubiläums entgegen. In sechs Tagen startet das Heimatfest.

An den zehn Festtagen vom Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 9. August, bietet die Gemeinde mit den Vereinen viele Höhepunkte und tolle Unterhaltung. Während der Festtage erwartet die Gäste täglich nicht nur eine Vielfalt an Attraktionen und tolle Festmusik mit örtlichen und überörtlichen Musikern, sondern mit einem eigens gebrauten Heimatfestbier ein besonderer Genuss.

Die Rezepturen stammen laut Brauereibesitzer Josef Bauriedl noch aus der Gründerzeit der Brauerei um 1877. Der "historische Trunk" aus Gerste, Wasser, Hefe und Hopfen war bereits bei den Hofmarksherren überaus beliebt und so ließ Freiherr Ritter Hieronymus Stöckl von Rottach zu Eslarn um 1567 bereits unterhalb des Herrenhauses am Schlossberg ein Brauhaus errichten. Einige Jahrhunderte später siedelte sich Johann Bauriedl an und seither befindet sich die Brauerei in Familienbesitz.

Sehr bekömmlich

Der heutige Besitzer hatte den Festausschuss mit Festleiter Georg Zierer nach Fertigstellung des Festbiers zu einer Kostprobe eingeladen. Bürgermeister Reiner Gäbl, Festleiter und zweiter Bürgermeister Georg Zierer und der Festausschuss mit Markträten und Vereinsmitgliedern bescheinigten dem Festbier hervorragende Bekömmlichkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.