Meisterliche Nachwuchscracks

Jugendsportleiter Willi Winklmann gratulierte den Vereinsmeistern und wies dank vieler Nachwuchstalente auf eine gute Zukunft des Tennisclubs hin. Bild: gz
Lokales
Eslarn
03.01.2015
7
0

Der Eslarner Tennisclub blickte in der Jahresabschlussfeier auf die vergangene Saison zurück. Besonders stolz sind die Verantwortlichen auf die Leistungen sowie das Engagement der Kinder und Jugendlichen.

In der Altersklasse U 7 wurde Benedikt Rieder ungeschlagen Oberpfalzmeister, drei Jugendteams holten jeweils den zweiten Platz. Bei der Vereinsmeisterschaft im Jugendbereich gab es spannende Begegnungen. In der Jahresabschlussfeier gratulierten Vorsitzender Markus Lindner, Stellvertreter Armin Wildenauer, Sportwart Stefanie Singer und Jugendsportwart Willi Winklmann den Gewinnern. Die Vereinsführung dankte CSU, FWG und SPD für die Pokalspenden.

Zusätzlich Wanderpokal

Auf Kleinfeld (U 9) holte unter acht Teilnehmern Benedikt Rieder in einem spannenden Finale gegen seinen Bruder Rafael wieder den ersten Platz. Auf den weiteren Rängen folgten Bastian Klug und Alina Hölzl. Für die Kleinsten hatte Trainer Winklmann zusätzlich einen Wanderpokal gespendet. Sehenswerte Spiele gab es auch bei den weiblichen und männlichen Jugendlichen. An den U-18-Wettbewerben nahmen 6 Damen und 9 Herren teil. Vereinsmeisterin wurde Verene Feselmeier, gefolgt von Verena Spitzner, Luisa Schmucker und Teresa Rauch.

Ein hart umkämpftes, aber faires Finale, das erst im dritten Satz entschieden wurde, lieferten sich der Vorjahreszweite Fabian Illing und Titelverteidiger Markus Spitzner. Am Ende setzte sich Illing durch und erhielt zudem den Sparkassen-Wanderpokal. Der dritte Rang ging an Nico Peyerl, Vierter wurde Matthias Bösl. Jugendsportwart Winklmann dankte seinem Trainerteam Stefanie Singer und Nicole Bruckner und den Kindern für ihren Trainingsfleiß. Ab Samstag, 10. Januar, ist das Wintertraining wieder in der neuen Schulturnhalle. Kinder und Jugendliche können ab 9 Uhr vorbeischauen.

In der vergangenen Saison belegte die erste Herrenmannschaft in der Kreisklasse 2 mit nur einer Niederlage den zweiten Platz und spielt künftig in der Kreisklasse 1. Das zweite Herrenteam setzte sich nach einem Sieg auf den 5. Rang. Die Eslarnerinnen Stefanie Singer und Nicole Bruckner spielen seit ein paar Jahren in Moosbach in der Damenmannschaft. Das Team blieb nach zwei Siegen in der Bezirksliga 2. "Für 2015 ist geplant, mit Verena Feselmeier eine weitere Spielerin vom TC in die Damenmannschaft Moosbach zu integrieren", ergänzte Winklmann.

Großer Erfolg

Die seit einem Jahr formierte Spielgemeinschaft mit dem Nachwuchs aus Moosbach war nach der Überzeugung des Jugendwarts ein großer Erfolg. Angemeldet waren eine U 9 Kleinfeld, die mit drei Siegen den 2. Platz und eine U 12, die den 5. Platz belegte. Die U 18 siegte zwar gegen den Erstplatzierten, erreichte nach drei Unentschieden aber schließlich den 2. Platz. Für 2015 sind eine U 12, eine U 16 und eine U 18 mit Moosbach gemeldet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.