Pfarrer Erwin Bauer dankt ehrenamtlichen Helfern mit einem Essen - Jeder Einzelne wichtig
"Wir sind ein starkes Team"

Die ehrenamtlichen Helfer der Pfarrer waren zum Dankessen ins Pfarrheim gekommen. Pfarrer Erwin Bauer (links) würdigte damit deren Engagement. Bild: gz
Lokales
Eslarn
20.01.2015
1
0
Das Dankessen mit den ehrenamtlichen Helfern stellte Pfarrer Erwin Bauer unter das Motto "Wir sind ein starkes Team". Da jeder Einzelne im Räderwerk Pfarrei für den Geistlichen wichtig ist, dankte er allen, ohne einzelne Personen beim Namen zu nennen.

Symbolische Geste

Die Veranstaltung im Pfarrheim "St. Marien" für die Vorstände der kirchlichen Vereine, Organisationen, Sachausschüsse und kirchlichen Dienste war eine symbolische Geste des Danks für das ehrenamtliche Engagement und die geleisteten Arbeiten. Viele Frauen, Männer und Jugendlichen bewiesen Zusammengehörigkeitsgefühl und Einsatzwillen. Ein herzliches "Vergelt's Gott" für die Unterstützung in der Pfarrei richtete Pfarrer Bauer im Beisein von Kirchenpfleger Anton Hochwart und Pfarrgemeinderatssprecherin Agnes Härtl an alle ehrenamtlichen und nebenamtlichen Mitarbeiter. "Ohne diese Mitarbeit würde eine Pfarrei nicht funktionieren."

Für den Geistlichen sind die vielen Helfer einer der größten Schätze in einer Pfarrei. "Jeder bringt sein spezielles Talent in verschiedenen Bereichen mit ein. Ich bitte euch alle in der Zukunft weiterhin mit Engagement in der Kirchengemeinde mitzuarbeiten." Gleichzeitig lud der Seelsorger auch andere Interessierte zur Mitarbeit ein.

Nach einem Tischgebet wünschte Pfarrer Bauer im Namen der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates bei einem leckeren Braten mit Beilagen guten Appetit. Die Dankfeier mündete in ein gemütliches Beisammensein und einem gegenseitigen Gedankenaustausch für bevorstehende Unternehmungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.