Rekord am Dart-Automaten

Bei der Vereinsmeisterschaft der "Dartfreunde" waren so viele Teilnehmer wie nie zuvor am Start. Die Gewinner freuten sich über Pokale. Bild: gz
Lokales
Eslarn
30.01.2015
103
0

Bei der Vereinsmeisterschaft der Eslarner "Dartfreunde" kämpften 76 Teilnehmer um die Siegestrophäen. Das bedeutete einen neuen Rekord.

Die 16. Titelkämpfe der "Dartfreunde" im Vereinslokal "Zum Sportzentrum" waren erneut ein Höhepunkt. 67 Erwachsene und 9 Kinder nahmen teil. Ältester war der 67-jährige Hans Bauer und jüngster der 6-jährige Lukas Kleber.

Die Ergebnisse

Zum ersten Mal wurde Christian Zwick in der Gruppe der 35 aktiven Herren Vereinsmeister. Trotz der sehr guten 1788 Punkte konnte er den Vereinsrekord von Werner Fischer (1925) nicht übertreffen. Dahinter folgten Christoph Birner (1778), Martin Zwick (1661), Michael Kleber (1552), Hans-Jürgen Bauer (1515), Florian Maier (1465), Werner Fischer (1458) und Manuel Meckl (1414).

Bester bei den 18 Nichtaktiven war Günther Hierold (1188) vor Ismael Kambali (1134) und Vorsitzendem Martin Bauer (1120). Dahinter reihten sich Marco Warta (1115), Harald Karl (1065), Thomas Danzl (1060), Reinhold Reindl (1010) und Josef Bauriedl (997) ein.

Die erste Vereinsmeisterschaft sicherte sich in der Damenwertung die Vorjahreszweite Tanja Grötsch (1190). Zu spannenden Spielen kam es unter den 14 Damen vor allem um die weiteren Platzierungen. Auf dem zweiten Platz folgte Sandra Grötsch (1062), die sich ebenfalls um einen Platz verbessern konnte.

Vorjahresvierte Stephanie Grünbauer (1049) Punkten kam auf den dritten Platz. Die weiteren Ergebnisse: Diana Maier (965), Manuela Grünbauer (945), Sandra Bauer (928), Steffi Bäumler (904) und Carmen Fischer (880). Bei den Unter-14-Jährigen übertraf der 13-jährige Thomas Zwick (1023) als einziger die 1000er Marke und sicherte sich damit zum vierten Mal den Titel. Den zweiten Rang erkämpfte sich wie im Vorjahr der 13-jährige Fabian Fischer (951). Dritte wurde die zehnjährige Alina Bäumler (934), gefolgt von Jannik Fischer (915), Tobias Hierold (890), Marie Bauer (883) und Vanessa Kleber (832). Vorsitzender Bauer gratulierte den Aktiven und Nichtaktiven zu ihren Leistungen und den Erstplatzierten zu ihren Pokalen.

Beruhigt in Zukunft blicken

Anerkennung für ihre guten Leistungen zollte er dem jüngsten Teilnehmer Lukas Kleber und dem Neumitglied Jannik Warta. Mit diesem Nachwuchs und der stattlichen Mitgliederzahl können die "Dartfreunde" beruhigt in die Zukunft blicken, meinte der Sprecher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.