Reservistenkameradschaft Eslarn feiert mit vielen Gästen Krautfest
Schicht für Schicht gut gewürzt

Für die Mitglieder der Reservistenkameradschaft war das Krauthobeln, Würzen und Einstampfen bereits Routine. Bild: gz
Lokales
Eslarn
24.10.2014
2
0
Das Krautfest der Reservistenkameradschaft feierte im Gasthof "Böhmerwald" das 25-jährige Bestehen. Entstanden ist die Aktion bei einem gemütlichen Beisammensein in der privaten Hutzerstubn von Mitglied Leo Grötsch.

Die gute Unterhaltung bei der Veranstaltung der Reservistenkameradschaft (RK) und die Gemütlichkeit im Gasthof "Böhmerwald" bei Wirtin Dagmar Sterr waren seit 1989 die Garanten für den andauernden Erfolg. Vorsitzender Rainer Bauriedl freute sich auch diesmal wieder über viele Gäste.

Routiniert verliefen die einzelnen Arbeitsschritte. Das Kraut wurde nach dem Zerkleinern kräftig mit Steinsalz gewürzt und im Tonfass mit einem Stampfer verdichtet. Nach einem überlieferten Hausrezept wurden Schicht für Schicht zudem Wacholderbeeren und Apfelscheiben beigemischt. Abschließend kamen Krautblätter aufs Kraut, und das Tonfass wurde mit einem Deckel, der mit einem Stein beschwert war, geschlossen. Das Einlagern der Krautfässer im Keller der Wirtschaft erledigte Schriftführer und Wirt Franz Sterr.

Die Krautmenge erforderte ein zweites Tonfass, so dass sich die Mitglieder und Gäste bei der Weihnachtsfeier auf das leckere Sauerkraut als Beilage freuen können. Während und nach der Aktion bürgte Matthias Hofmeister aus Tröbes mit einem vielfältigen Repertoire auf seinem Akkordeon für beste Unterhaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.