Tierrechtsorganisation Peta Deutschland erstattet Anzeige und setzt Belohnung aus
Schlag-Falle: Noch keine Spur

Bild zu Hund tritt in Schlagfalle
Lokales
Eslarn
31.07.2015
2
0
Die Polizei ermittelt noch wegen des Vorfalls mit den Schlag-Fallen, in die ein Berner Sennenhund beim Spaziergang an einem Weiher geriet (wir berichteten). Die Vernehmungen und Befragungen der Polizeiinspektion Vohenstrauß ergaben aber noch keinen konkreten Hinweis auf den Aufsteller der Schlag-Fallen an einem Weiher bei Eslarn.

Der Fall, bei dem sich glücklicherweise der Hund nicht schwerer verletzte, sorgte nicht nur in Eslarn für Aufregung. Sogar die Tierrechtsorganisation Peta Deutschland e.V. mit Sitz in Stuttgart wurde darauf aufmerksam. Eine Vertreterin der Organisation meldete sich bei der Polizei in Vohenstrauß, um den Stand der Ermittlungen zu erfragen.

Nun entschied sich die Organisation, eine Belohnung über 1000 Euro für Hinweise, die zum Täter führen, auszusetzen. Außerdem hat Peta zusätzlich Anzeige gegen Unbekannt bei der Staatsanwaltschaft Weiden erstattet. Hinweise auf den Fallen-Aufsteller nimmt die Polizeiinspektion Vohenstrauß unter Telefon 09651/920121 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.