Zweite "Hubertus"-Luftgewehr-Mannschaft holt Meistertitel

Zweite "Hubertus"-Luftgewehr-Mannschaft holt Meistertitel (gz) Die zweite Luftgewehr-Mannschaft der Schützengesellschaft "Hubertus" sicherte sich mit 16:4 Punkten und 14 084 Ringen die Meisterschaft in der A-Klasse. Die besten Einzelergebnisse erzielte die 25-jährige Verena Forster mit 375 und 376 Ringen und einem Durchschnitt von 363,11. Zum Erfolg trugen außerdem Manfred Dobmeier (356,63), Christoph Kulzer (350,2), Johannes Reindl (347), Carolin Karl (343,11), Christian Messer (343) und Sebastian Balk
Lokales
Eslarn
05.06.2015
0
0
Die zweite Luftgewehr-Mannschaft der Schützengesellschaft "Hubertus" sicherte sich mit 16:4 Punkten und 14 084 Ringen die Meisterschaft in der A-Klasse. Die besten Einzelergebnisse erzielte die 25-jährige Verena Forster mit 375 und 376 Ringen und einem Durchschnitt von 363,11. Zum Erfolg trugen außerdem Manfred Dobmeier (356,63), Christoph Kulzer (350,2), Johannes Reindl (347), Carolin Karl (343,11), Christian Messer (343) und Sebastian Balk (341,5) bei. Die meisten Wettkämpfe bestritten Kulzer (10) sowie Forster und Karl (je 9). Der Mannschafts-Schnitt von 1408,4 zeigt im Vergleich zum Zweitplatzierten Etzgersrieth 2 (1403,1), wie knapp die Entscheidung ausgefallen ist. Die Etzgersriether erreichten zwar wie die Eslarner 16:4 Zähler, erzielte aber nur 14 031 Ringe. Auf den dritten Platz setzte sich Moosbach mit 10:10 Punkten. Die weiteren Plätze belegten Waldheim, Spielberg und Roggenstein. Zur Meisterschaft gratulierten Schützenmeister Fabian Wild, Sportleiter Christian Wild, Bürgermeister Reiner Gäbl und Luftpistolenkönig Markus Brenner. Bild: gz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.