Fußball
TSV Eslarn der Top-Favorit

Wenn die Trainer der Kreisklasse Ost recht behalten, wird sich der TSV Eslarn (im Bild Stürmer Daniel Bäumler) in der Saison 2016/17 zur Meisterschaft schießen. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Eslarn
07.07.2016
226
0

Die Kreisklasse Ost geht neben den etablierten Teams mit drei neuen Mannschaften in die Saison 2016/17. Der SV Kohlberg kam von der Kreisliga zurück, der FC Weiden Ost II wechselte aus der Kreisklasse Süd und der SV Waldau kommt als Aufsteiger hinzu.

Weiden. Fünf neue Trainer versuchen ihren Teams wichtige Impulse zu geben: Achim Beck in Kohlberg, Thomas Wittmann bei der DJK Neukirchen St. Chr., Chousein Chousein als Spielertrainer beim SV Anadoluspor Weiden, Markus Grosser bei der Reserve der SpVgg Vohenstrauß und Markus Fuchs beim TSV Pleystein. Die Favoritenrolle schiebt der Großteil eindeutig dem TSV Eslarn zu, der in der Vorsaison in der Relegation gescheitert war. Der SV Anadoluspor wird ebenfalls als Titelkandidat genannt.

SV Kohlberg

Zugänge: Adrian Reil, Daniel Kallmeier, Jonas Fischer, Julian Fischer (alle eigene Junioren), Jonas Mark (reaktiviert); Abgänge: Dominik Bredow (SpVgg Schirmitz), Markus Neumann (TSG Weiherhammer); Trainer: Achim Beck (neu); Favorit: TSV Eslarn

SV Anadoluspor Weiden

Zugänge: Chousein Chousein (DJK Gebenbach); Abgänge: Volcan Kuzpinari (TSV Pleystein); Trainer: Chousein Chousein (neu); Favorit: TSV Eslarn

SpVgg Vohenstrauß II

Zugänge: Michael Gottfryd (SpVgg SV Weiden), Michael Schön (FSV Waldthurn), Werner Katholing, Sebastian Striegl, David Grötsch, Sebastian Zäch (alle TSV Pleystein), Felix Stubenrauch, Matthias Nößner, Paul Wittmann, Christian Süß, Maximilian Bauriedl (alle eigene Junioren); Abgänge: Viet le Duc (Ziel unbekannt); Trainer: Markus Grosser (neu); Favorit: TSV Eslarn

TSV Pleystein

Zugänge: Christian Stahl (DJK Neukirchen), Markus Lauenroth (TSV Tännesberg), Marco Pregler, Marco Baumer, Sandro Pregler (alle SV Pullenrieth), Volcan Kuzpinari (SV Anandoluspor Weiden), Fabian Wirth, Anton Stahl, Johannes Kraus, Nico Neuber, Sebastian Steindl, Christoph Klotz (alle eigene Junioren); Abgänge: Jan Sedlak, Jiri Korinec (beide Ziel unbekannt), Werner Katholing, Sebastian Striegl, David Grötsch, Sebastian Zäch (alle SpVgg Vohenstrauß); Trainer: Markus Fuchs (neu); Favorit: TSV Eslarn

TSV Eslarn

Zugänge: Pascal Liebl (TSV Waidhaus), Markus Ach, Marco Hanauer, Michael Rupp, Philipp Zilk, Fabian Wirnshofer (alle eigene Junioren); Abgänge: Florian Bauer, Benjamin Heider (beide Karriereende); Trainer: Markus Karl; Favorit: kein Bestimmter

FC Weiden-Ost II

Zugänge: Valmir Shabani, Daniel Fissl, Lukas Hegner, Dennis Krichenbauer, Valentin Paul, Adrian Gehrig, Steven Bahr, Franziskus Sichert, Alexander Kaiser, David Hofmeister, Michael Kraus (alle eigene Junioren), Ondrej Husnik (SpVgg Vohenstrauß), Mohammad Sharari (Palästina); Abgänge: Franz Hofmann (SV Parkstein), Stefan Hubmann, Martin Oppitz, Wolfgang Schmidt, Bernhard Weitensteiner (alle Karriereende); Trainer: Martin Oppitz; Favorit: TSV Eslarn, SV Anadoluspor Weiden

SV Störnstein

Zugänge: Ali Kann (ASV Neustadt/WN), Ludwig Hilburger (FC Weiden- Ost); Abgänge: Benjamin Hoch (SC Kirchenthumbach), Marco Calabrese, Daniel Stifter, Jürgen Käs (alle Pause); Trainer: Tobias Schiener; Favorit: TSV Eslarn, SV Anadoluspor Weiden

SV Altenstadt/WN

Zugänge: Lukas Gürtler, Matthias Bauer (TSV Neunkirchen), Ugur Köse (DJK Irchenrieth), Amet Saru, Ali Saru, Abdoulaye (beide eigene Junioren); Abgänge: Tobias Wippauer (VfB Weiden), Daniel Käs, Michael Hartinger (beide FC Roggenstein); Trainer: Thorsten Trinkner; Favorit: TSV Eslarn

FC Luhe Markt

Zugänge: David Nestler (ASV Fronberg), Stefan Borst, Lukas Käs (beide eigene Junioren), Karl-Heinz Urban, Paul Frimberger (beide reaktiviert); Abgänge: Manuel Häusler (SpVgg Pirk); Trainer: Georg Ramsauer; Favorit: SV Anadoluspor Weiden

SV Waldau

Zugänge: Daniel Rewitzer, Felix Volkmer (beide eigene Junioren); Abgänge: keine; Trainer: Daniel Wolfrath; Favorit: SV Anadoluspor Weiden

SpVgg Pirk

Zugänge: Manuel Häusler (FC Luhe Markt), Kilian Reil, Rene Richter (beide SpVgg Schirmitz), Onur Ilisik (SpVgg Windischeschenbach), Markus Riedl (VfB Rothenstadt), Roman Uhlig (DJK Falkenberg), Lukas Sklenar (TSV Detag Wernberg), Adrian Dima (DJK Weihern-Stein), Tobias Hoffmann (TSV Ellhofen), Florian Strehl (vereinslos), Alexander Bock, Alexander Seidl, Daniel Dobner, Domenik Kargus, René Arnold (alle reaktiviert); Abgänge: Michael Ghennam (DJK Seugast), Ramiz Mulic (SC Luhe-Wildenau), Partick Reis (TSV Neudorf), Achile Maier (TSV Neunkirchen); Trainer: Stefan Kleber; Favorit: TSV Eslarn

SV Altenstadt/Vohenstrauß

Zugänge: Matthias Schuller (DJK Letzau), Simon Wurdack, Dennis Krämer (beide eigene Junioren); Abgänge: keine; Trainer: Stephan Schmucker; Favorit: TSV Eslarn, SpVgg Vohenstrauß II

DJK Neukirchen St. Chr.

Zugänge: Tobias Wüst, Heiko Nickl, Christian Holfelder, Martin Holfelder, Kevin Volz, Lorenz Sambauer, Wolfgang Blöth, Fabian Zintl, Max Woppmann (alle aus eigener Reserve); Abgänge: Thomas Sova, Thomas Cofal, Andry Maly (alle zurück nach Tschechien), Christian Stahl (TSV Pleystein); Trainer: Thomas Wittmann (neu); Favorit: TSV Eslarn

FSV Waldthurn

Zugänge: Johannes Strunz, Michael Winter, Felix Schwab, Matthias Schön, Josef Pflaum, Janis Krapf (alle eigene Junioren) Markus Dagner (neu als TW und weiterhin Trainer); Abgänge: Michael Schön (SpVgg Vohenstrauß); Trainer: Markus Dagner; Favorit: TSV Eslarn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.